BZÖ weist Kurier Berichterstattung zurück

Wien (OTS) - Das BZÖ weist die Berichterstattung im morgigen
Kurier über eine angebliche Pfändung als falsch zurück. Von Exekution kann keine Rede sein. Weder wurde beim BZÖ bisher etwas gepfändet, noch steht eine Versteigerung bevor. Der im Kurier berichtete Fall ist Gegenstand von weiteren Verhandlungen zwischen dem BZÖ und der Mediaprint, die noch nicht abgeschlossen sind. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0005