Der PORR-Konzern stärkt Kapitalbasis für neue Herausforderungen

Durch Begebung von Genussrechten lukriert PORR 70 Mio EUR

Wien (OTS) - Der PORR-Konzern stärkt in Verfolgung seiner
Strategie des selektiven, qualitativen Wachstums in osteuropäischen Märkten und neuen Marktsegmenten die Kapitalbasis.

Hiezu begibt eine 100%ige Tochtergesellschaft der Allgemeine Baugesellschaft - A. Porr Aktiengesellschaft (die ABAP Beteiligungsholding GmbH) Genussrechte im Gesamtnominalwert von 70 Mio EUR mit einer Stückelung von 50.000 EUR. Strukturiert ist die Genussrechts-Emission mit einem Zinssatz von 8% p.a.

Mit diesem Schritt verstärkt der größte österreichisch dominierte Baukonzern PORR seine Kapitalbasis. Aufgrund der Ausgestaltung der Genussrechte können diese als Eigenkapital gemäß IAS bilanziert werden.

Dieses Vorgehen ist in Übereinstimmung mit der Konzernstrategie -der Expansion in den südosteuropäischen Raum - zu sehen.

Rückfragen & Kontakt:

GD Ing. Wolfgang Hesoun
+43 50 626 2008
Sekretariat Fr. Lehner

CFO Helmut Mayer
+43 50 626 1903
Sekretariat Fr. Lahner

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | POR0001