Grüne Wien/Ringler zu Drozda: Es gibt viel zu tun bei Vereinigten Bühnen

Wien (OTS) - Freude über den neuen Generaldirektor der Vereinigten Bühnen Wiens kommt von den Grünen Wien. Kultursprecherin Marie Ringler: "Thomas Drozda hat seine Arbeit im Burgtheater gut gemacht. Die Arbeit bei den Vereinigten Bühnen Wien ist jedoch noch eine Schwierigkeitsstufe höher".

Mit der, aus Sicht der Grünen, kulturpolitisch falschen Entscheidung der Umwandlung in ein Opernhaus haben die Vereinigten Bühnen Wien noch mehr zu bewältigen und müssen daher noch effizienter geführt werden. "Gerade die Diskussionen um die Auslastung des Orchesters haben gezeigt, dass es hier noch viel zu tun gibt", so Ringler, die sich von Drozda mehr Transparenz für die politischen Entscheidungsträger wünscht.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, Mobil: 0664 22 17 262
presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001