Land Niederösterreich unterstützt Jugendtreffs

Mikl-Leitner: Kommunikationspunkte für junge Menschen

St. Pölten (NLK) - Zwölf weitere niederösterreichische Jugendgruppen erhalten Förderungen in der Höhe von 50.000 Euro. Damit werden Jugendgruppen bei der Errichtung bzw. Ausgestaltung ihrer Jugendtreffs unterstützt. "Jugendtreffs sind wichtige Kommunikationspunkte für unsere Jugend und entsprechen dem immer wieder geäußerten Wunsch nach geeigneten Räumlichkeiten in der Gemeinde", erklärt Mikl-Leitner.

Ein weiteres Ziel dieser Treffs ist es, den Jugendlichen sinnvolle Möglichkeiten aufzuzeigen, wie man Zeit gemeinsam verbringen kann, ohne zum Glas oder zur Zigarette zu greifen. Aus diesem Grund werden jene Treffs gefördert, deren BetreiberInnen sich dazu verpflichten, das Jugendgesetz einzuhalten und den Alkohol- und Nikotinkonsum unter 16 Jahren zu untersagen. In den letzten Jahren wurden über 1.000 Jugendtreffs mit einer Gesamtsumme von rund 2,8 Millionen Euro durch das Land Niederösterreich unterstützt.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0008