17.12. PK: Bundesminister Bures und Buchinger mit Wien Work zum Thema "Arbeitsplätze und Lehrstellen im Bund für Menschen mit Behinderungen forcieren"

Wien (OTS) - Beamtenministerin Doris Bures, Sozialminister Erwin Buchinger und Wolfgang Sperl, Geschäftsführer von Wien Work, berichten in einer Pressekonferenz am Montag, 17. Dezember 2007, über Vorhaben zur Verbesserung der Beschäftigungschancen für Menschen mit Behinderungen.

Wien Work lädt die VertreterInnen der Medien zu der Pressekonferenz herzlich ein.

Wann: 17. Dezember 2007 um 11 Uhr Wo: Michl's café restaurant (Beschäftigungsprojekt von Wien Work) Reichsratsstraße 11, 1010 Wien

Wien Work integrative Betriebe und AusbildungsgmbH ist ein gemeinnütziges Unternehmen der Sozialwirtschaft mit arbeitsmarktpolitischem Auftrag. Derzeit sind ca. 430 MitarbeiterInnen, davon ca. 120 Auszubildende, beschäftigt. 75 Prozent der Angestellten, ArbeiterInnen und alle Lehrlinge haben Körper-, Sinnes- oder Lernbehinderungen, chronische Erkrankungen oder waren langzeitarbeitslos. Das Unternehmensziel ist es, Arbeitsplätze für am Arbeitsmarkt benachteiligte Menschen bei Wien Work zu schaffen und Arbeitssuchende mit Benachteiligung am freien Arbeitsmarkt zu vermitteln. Die Dienstleistungen und Produkte aus den 9 Geschäftsfelder erstrecken sich von Copyservice, Malerei, Textilreinigung, Facility Service, Holz, Metall, Textil, Möbeltapezierung über Gastronomie (Catering, Großküchen und Michl’s café restaurant).

Um Anmeldung wird gebeten.

Rückfragen & Kontakt:

Anke Beekhuis
Wien Work - Stabstelle Marketing/Kommunikation
Mobil: 0664-817 40 44
anke.beekhuis@wienwork.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004