Bezirksmuseum 15: Archäologie-Infos und "WeltENreise"

Wien (OTS) - Das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus (Wien 15., Rosinagasse 4) wartet am Samstag, 15. Dezember, wieder einmal mit interessanten Veranstaltungen auf. Ab 17.30 Uhr referiert Mag. Marita Holzner (Uni Wien) über das Thema "Von Winckelmann zu römischen Spielen" und lädt die Zuhörer zu einem "Streifzug durch die Welt der modernen Archäologie" ein. Der Vortrag und die nachfolgende Diskussion dauern bis 19 Uhr. Ab 19 Uhr wird das Museum zum Schauplatz einer spannenden "WeltENreise": Die Weihnachtszeit und dazugehöriges Brauchtum in verschiedensten Ländern, Kulturen und Religionen stehen im Mittelpunkt dieser Zusammenkunft. Der Zutritt zu beiden Veranstaltungen ist frei. Weitere Informationen: Telefon 0699/111 670 51 (Mag. Brigitte Neichl).

Der Archäologie-Vortrag von Mag. Marita Holzner (Institut für Alte Geschichte, Altertumskunde und Epigraphik, Uni Wien) ist Teil der Veranstaltungsreihe "Kultur & Cafe". Dabei gilt das Motto "Am 15. in den 15.". Derzeit laufen Vorbereitungen für Vorträge und Diskussionen zu diversen Themen im Jahr 2008 mit Referenten von Universitäten bzw. Fachhochschulen. Nach einer "Winter-Pause" möchte die ehrenamtliche Museumsmannschaft die erfolgreiche Veranstaltungsserie im März 2008 fortsetzen. Am kommenden Samstag spricht Mag. Marita Holzner über das Wirken des Archäologen Johann Joachim Winckelmann (1717 - 1768) und analysiert das Spielverhalten von Kindern und Erwachsenen in der Römerzeit.

Am Abend ertönen in den Museumsräumlichkeiten weihnachtliche Lieder, die Gäste trinken Tee und schnabulieren leckere Kekse.
Die "WeltENreise" rund um die nahende Weihnacht und vielerlei Gebräuche in aller Welt ist ein Projekt im Rahmen der "Agenda-Wien 15". Hierbei werden informative "Reisen" zu Vereinigungen und religiösen Einrichtungen verschiedener Bevölkerungsgruppen in Rudolfsheim-Fünfhaus unternommen. Die Teilnehmer können bei den Touren "fremde" Kulturen näher kennenlernen, mitunter vorhandenene Vorurteile abbauen oder bisweilen sogar neue Freunde gewinnen. Informationen zu der Initiative fordern Interessierte per E-Mail beim Museum an: museum15@gmx.at.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus: www.bezirksmuseum.at/rudolfsheimfuenfhaus/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008