Gedenkfeier am Ort des historischen Durchschneidens des Eisernen Vorhanges

Einladung zur Veranstaltung mit EU-Kommissaren Ferrero-Waldner und Kovács, mit Bundesminister Platter und dem ungarischen Innenminister Takács am 20. Dezember 2007

Wien (OTS) - Anlässlich der Erweiterung des Schengen-Raumes laden die Vertretungen der Europäischen Kommission in Ungarn und Österreich in Zusammenarbeit mit dem Innenministerium der Republik Ungarn, dem Bundesministerium für Inneres der Republik Österreich sowie mit der Stadt Sopron herzlich zu folgender Veranstaltung ein:

Gedenkfeier am Ort des historischen Durchschneidens des Eisernen Vorhanges, am Donnerstag, dem 20. Dezember 2007, 12.30-15.00 Uhr

Programm

- 12.30 Uhr: Grenzstelle St. Margareten / Fertörakos

Begrüßung durch Gabor György und Karl G. Doutlik

Gedenkworte von:

  • Benita Ferrero-Waldner, Mitglied der Europäischen Kommission
  • László Kovács, Mitglied der Europäischen Kommission
  • Hans Niessl, Landeshauptmann Burgenland
  • Tamás Fodor, Bürgermeister der Stadt Sopron

Danksagung von Albert Takács, Innenminister der Republik Ungarn

an Günther Platter, Bundesminister für Inneres der Republik Österreich

- 14.00 Uhr: Rathaus von Sopron

Begrüßung durch Tamás Fodor, Bürgermeister der Stadt Sopron

Festreden von:

  • Benita Ferrero-Waldner, Mitglied der Europäischen Kommission
  • László Kovács, Mitglied der Europäischen Kommission

Ansprachen von:

  • Günther Platter, Bundesminister für Inneres der Republik Österreich
  • Albert Takács, Innenminister der Republik Ungarn

Grußworte der Polizeipräsidenten von Ungarn, Slowenien, Slowakei, Österreich

Wir würden uns über Ihre Teilnahme freuen und bitten um Anmeldung bis spätestens Dienstag, den 18. Dezember, 12.00 Uhr.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie nach Ende der Veranstaltung im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at und www.pressefotos.at

Rückfragen & Kontakt:

und Anmeldung:
Annemarie Huber
Europäische Kommission
Vertretung in Österreich
Pressesprecherin
Tel.: 01/ 516 18-329
Mobil.: 0699/ 1966 5 779
Fax.: 01/ 513 42 25
annemarie.huber@ec.europa.eu
http://ec.europa.eu/austria

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001