Marek zu Eurostat-Statistik: Österreich bei Erwerbslosenquote von Frauen top

Österreich sowohl bei Nichterwerbsquote von Frauen als auch bei Erwerbslosenquote von Frauen deutlich unter dem EU-Durchschnitt

Wien (BMWA-OTS) - "Österreich steht bei Nichterwerbsquote von 25-bis 54-jährigen Frauen ganz gut da", sagte heute Staatssekretärin Christine Marek zur jüngst veröffentlichten Eurostat-Statistik. Mit einer Nichterwerbsquote der 25- bis 54-jährigen Frauen von 19,1 Prozent liege Österreich deutlich unter dem EU-Schnitt von 23,6 Prozent. Auf Grund der "selektiven Wahrnehmung" der Arbeiterkammer wurde jedoch genau dieser Punkt unterschlagen.

Auch bei der erst gestern veröffentlichten Eurostat-Erwerbslosenquote von Frauen für 2006 könne sich Österreich wahrlich sehen lassen, so Marek. Während der Durchschnitt der EU-27 bei 9,0 liege, habe Österreich eine Frauen-Erwerbslosenquote von lediglich 5,2 Prozent. In Schweden dagegen liege die Erwerbslosenquote von Frauen bei 7,3 Prozent, in Finnland bei 8,1 Prozent und in Frankreich bei 10,4 Prozent. "Mit den von der Bundesregierung gesetzten Maßnahmen zur stärkeren Qualifizierung von Frauen als auch zum Ausbau der Kinderbetreuungseinrichtungen werde Österreich hier auch in Zukunft gut abschneiden", so Marek abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Staatssekretariat: Mag. Daniela Webinger, Tel.:(01)71100-5838
Referat Presse: Dr. Harald Hoyer, Tel.: (01) 711 00-5130
mailto: presseabteilung@bmwa.gv.at
Internet: http://www.bmwa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0003