Kapitalmarktbeaufttragter Schenz begrüßt gute Beurteilung des österreichischen Finanzmarktes durch den IWF

Wien (OTS) - Der Regierungsbeauftragte für den Kapitalmarkt
Richard Schenz begrüßt die positive Beurteilung des österreichischen Finanzmarktes durch den Internationalen Währungsfonds (IWF) im Rahmen des Financial Sector Assessment Programme (FSAP). Damit werden die besonderen Leistungen der österreichischen Finanzwirtschaft gerade in Zentral-, Ost- und Südosteuropa anerkannt. Auch was die Rahmenbedingungen für die Aufsicht betrifft, wurden geeignete Maßnahmen zur Effizienzsteigerung gesetzt.

Zu der vom IWF empfohlenen Stärkung der Corporate Governance-Prinzipien hält Schenz fest, dass dies insbesondere im Wege der freiwilligen Selbstregulierung

Rückfragen & Kontakt:

Michael Eberhartinger
Büro des Regierungsbeauftragten für den Kapitalmarkt
Tel. +43 1 514 33-501483
e-mail: michael.eberhartinger@bmf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI0002