Sabine Folie führt Generali Foundation in die Zukunft

Wien (OTS) - Die neue künstlerische Leiterin der Generali Foundation in Wien heißt Sabine Folie. Sie übernimmt ab Mitte Februar 2008 als "Artistic and Managing Director" die künstlerische Gesamtverantwortung und wird auch Mitglied des Vorstandes sein. Zu ihrem Aufgabenbereich gehören neben der Verantwortung für die Ausstellungs-, Veranstaltungs- und Publikationstätigkeit der Ausbau und die Verwaltung der Sammlung, die Weiterentwicklung des Studienraumes sowie Kunstvermittlung und Öffentlichkeitsarbeit. Ebenso wird Frau Folie die Kontakte zu Kunstbeirat und internationalem Kunstgeschehen wahrnehmen. Über ihre programmatischen Pläne für die Generali Foundation wird sie zu einem späteren Zeitpunkt informieren.

Frau Folie war seit 1998 Leitende Kuratorin der Kunsthalle Wien. Ihre Tätigkeits- und Forschungsfelder reichen neben dem kunsthistorischen Schwerpunkt von Studien zur jüdischen Kultur und kulturwissenschaftlichen Themen bis zu feministischer Kunst und Literatur. Seit Herbst 2005 hat sie zudem einen Lehrauftrag an der Hochschule für angewandte Kunst. Zahlreiche Ausstellungen und Publikationen u.a.: Rodney Graham. Cinema Music Video; Eine barocke Party. Momente des Welttheaters in der zeitgenössischen Kunst. Dinos and Jake Chapman, Wim Delvoye, Ulrike Grossarth, Yvonne Rainer, Paul Thek (mit M. Glasmeier); Yayoi Kusama (mit F. Gautherot, Kim Seung-duk, X. Douroux, P. Pique, E. Troncy); Tableaux Vivants. Lebende Bilder und Attitüden in Fotografie, Film und Video (mit M. Glasmeier); "Lieber Maler, male mir..." Radikaler Realismus nach Picabia (mit A. Gingeras, B. Perica); Marcel Broodthaers (mit G. Mackert); Eva Hesse. Transformationen. Die Zeit in Deutschland 1964/65; Skultpur. Prekärer Realismus zwischen Melancholie und Komik; Yang Fudong (mit G. Matt); Das unmögliche Theater. Performativität im Werk von Pawel Althamer, Tadeusz Kantor, Katarzyna Kozyra, Robert Kusmirowski, und Artur Zmijewski; "Seek the Extremes..." Dorothy Iannone / Lee Lozano; William Pope.L. - Trophy Room.

Dr. Sabine Folie, geboren 1962 in Bozen, Italien, ist italienische Staatsbürgerin. Sie hat Kunstgeschichte und Alte Geschichte studiert und promoviert.

Der Bestellung von Frau Folie ist eine internationale Ausschreibung vorausgegangen. Das Auswahlverfahren wurde von einer künstlerischen Findungskommission begleitet, die eine einstimmige Empfehlung für Sabine Folie abgegeben hat. Mitglieder dieser Kommission waren Monika Faber, Chefkuratorin Fotosammlung Albertina, Wien; Julian Heynen, Künstlerischer Leiter der K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf; Edelbert Köb, Direktor des Museums Moderner Kunst, Wien sowie Roland Wäspe, Direktor des Kunstmuseums St. Gallen.

Der Präsident der Generali Foundation Dietrich Karner sieht in der Bestellung von Sabine Folie die bestmögliche Entscheidung, um die Generali Foundation weiterhin als außergewöhnliche und international angesehene Kunstinstitution in die Zukunft zu führen. Frau Folie bringe die persönliche und fachliche Qualifikation mit, um das stringente Programm und das Sammlungsprofil der Generali Foundation nicht nur zu erhalten, sondern auch unter geänderten Rahmenbedingungen darüber hinaus weiterzuentwickeln.

Rückfragen & Kontakt:

Astrid Steinbacher, Tel.: +43 1 504 98 80-28
found.presse@generali.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002