ÖAMTC: Lech und Zürs wieder erreichbar

Nach Lawinensprengungen ist die Zufahrt zu den Wintersportorten frei

Wien (OTS) - Wie der ÖAMTC meldet, sind nach Lawinensprengungen
die Wintersportorte Zürs und Lech auf dem Straßenweg wieder erreichbar. Seit Mittwoch, 10 Uhr, ist die Zufahrt über den Flexenpaß (L198) möglich. Ketten für alle Fahrzeuge sind hier aber unbedingt erforderlich.

Aus Sicherheitsgründen gesperrt bleibt laut ÖAMTC weiterhin die Scheitelstrecke über den Arlbergpaß zwischen Alpe Rauz und
St. Christoph.

Aktuelle Verkehrsinfos: www.oeamtc.at/verkehrsservice

(Fortsetzung möglich
Gerhard Koch

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0010