UNIQA erweitert den Vorstand der Sachversicherung

Wien (OTS) - - Mag. Kößl und Mag. Lackner ab Anfang 2008 neu im Vorstand der UNIQA Sachversicherung AG

~

- Dr. Hajek wird zum Vorsitzenden des Vorstandes ernannt (bisher Sprecher des Vorstandes)

Der UNIQA Aufsichtsrat hat die Neuorganisation des Vorstands der 100%ige Konzerntochter UNIQA Sachversicherung AG beschlossen. Mit Wirkung von 1.1.2008 wird sich dieser wie folgt zusammensetzen:

Dr. Johannes Hajek (53) - Vorsitzender des Vorstandes - zeichnet für das Großgewerbe- und Industriegeschäft, den Rückversicherungsbereich sowie für Sach-Spezialversicherungen verantwortlich. Neu in den Vorstand bestellt werden Mag. Andreas Kößl, er wird den Kfz-Bereich verantworten, und Mag. Peter Michael Lackner, er wird für das Sachbreitengeschäft zuständig sein.

Mit der Berufung von Kößl und Lackner wird der Vorstand der UNIQA Sachversicherung um zwei zusätzliche Experten mit spartenübergreifenden Erfahrungen verbreitert und verjüngt. Lackner hat in den letzten Jahren bei den UNIQA Tochtergesellschaften in Polen die Versicherungstechnik reformiert und dabei neue Standards gesetzt. Kößl wiederum hat im Kfz Bereich die gesamte Tariflandschaft modernisiert und mit dem GPS gestützten Produkt "SafeLine" einen vielbeachteten Innovationsschub in der Kfz Versicherung ausgelöst.

Mag. Peter Michael Lackner - Person und Werdegang

Peter Michael Lackner (46) ist geborener Lienzer. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Innsbruck war er Assistent am Institut für Strategische Unternehmensführung an der Universität Innsbruck. Seit seinem Einstieg in die Versicherungsbranche 1987 war Mag. Lackner in verschiedenen Funktionen für zwei namhafte Versicherungsunternehmen tätig. Ab Jänner 2005 arbeitete er als Vorstand der UNIQA Tochtergesellschaften in Polen, verantwortlich für die Versicherungstechnik sowohl in den Leben- als auch Nicht-Leben Sparten.
Zu Peter Michael Lackners Hobbies zählen Reisen, die italienische Küche und Sport.

Mag. Andreas Kößl - Person und Werdegang

Andreas Kößl (41), geboren in Amstetten, studierte Betriebswirtschaft an der WU Wien und gehört seit 1995 dem UNIQA Konzern an. Nach dem Einstieg in der Internen Revision war er in der Konzern-Betriebsorganisation für Projekte zu den Themen Optimierung von Arbeitsabläufen und Kundenservice verantwortlich. Bevor Mag. Kößl 2003 zum Bereichsleiter der Kfz-Versicherung ernannt wurde war er drei Jahre Vorstandsassistent von Dr. Hajek und dabei unter anderem mit Integrationsprojekten im In- und Ausland beauftragt.
In seiner Freizeit widmet sich Andreas Kößl dem Golfspiel und dem Schilanglauf.

Druckfähige Fotos von Dr. Hajek, Mag. Kößl und Mag. Lackner können Sie abrufen unter:

http://www.ots.at/redirect.php?hajek
http://www.ots.at/redirect.php?koessl2
http://www.ots.at/redirect.php?lackner

Rückfragen & Kontakt:

UNIQA Versicherungen AG - Presseservice
Tel.: (+43 1)211 75-3414
E-Mail: presse@uniqa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UQA0001