Augarten - SP Hora: "Gretners selektive Wahrnehmung ist einer seriösen Politikerin nicht würdig!"

Als auch die Finanzierung des Filmmuseum-Projekts stand, gab es keine Präferenzen der Stadt mehr

Wien (SPW-K) - "Sich zuerst aufführen, wie ein Elefant im Porzellanladen und dann die Schuld an zerbrochenem Geschirr jemand anderen in die Schuhe schieben ist billig und einer Politikerin nicht würdig", reagiert der Planungssprecher der Wiener SPÖ, Gemeinderat Karlheinz Hora auf Aussagen der grünen Gemeinderätin Gretner. "Gretner hat mit ihrer eindeutigen Parteinahme für das Filmprojekt eine Stimmung geschaffen, die offenbar das Wirtschaftsministerium veranlasst hat, den vereinbarten gemeinsamen Weg zu verlassen - also vor Beendigung der Leitliniendiskussion eine Entscheidung zu treffen!", sagt Hora.

Die Stadt sei immer offen für beide Projekte gewesen - also für den Sängerknaben-Konzertsaal als auch für das Kino, ergänzt Hora. "Jene Aussage von Bürgermeister Häupl, auf die sich Gretner bezieht, ist zu einem Zeitpunkt gefallen, als es noch kein ausfinanziertes Projekt Seitens des Filmmuseums gegeben hat. Etwas später - als auch dieser Punkt geklärt war - gab es keinerlei Präferenzen mehr!", stellt Hora klar.

Scharfe Kritik übt Hora an der Wahrnehmungsfähigkeit der grünen Gretner: "Entweder hört oder sieht Gretner nicht, was Bürgermeister Häupl heute angekündigt hat: er hat dem Filmmuseum zugesagt, bei der Suche nach einem neuen Standort zu helfen und einen finanziellen Beitrag leisten zu wollen. Warum kaprizieren Sie sich so auf den Augartenspitz, Frau Gretner? Ist Ihnen das Filmmuseum so wenig wert, dass Sie es nicht an einem anderen Standort in Wien haben wollen?", fragt Hora. Er kündigt an, am Leitlinienprozess für den gesamten Augarten unbedingt weiterarbeiten zu wollen: "Der Augarten besteht nicht nur aus dem Augartenspitz!"
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001