Schülerunion - Kaufmann: Erlitz lädt Schülerinnen und Schüler zu SPÖ-Veranstaltung!

Nach der Verhandlungsniederlage gegen BM Schmied tritt der Landesschulratspräsident ins nächste Fettnäpfchen

Graz (OTS) - In einer Aussendung aus dem Büro von Landesschulratspräsident Wolfgang Erlitz an alle AHS und BMHS Direktoren der Steiermark werden Schülerinnen und Schüler zu einer SP-Parteiveranstaltung mit ihm selber eingeladen. Diese Veranstaltung von der AKS(SPÖ) über den Landesschulrat zu verbreiten, ist äußerst bedenklich.

"Das ist ein in dieser Form noch nie da gewesener Missbrauch des Landesschulrates zu parteipolitischen Zwecken", meint die Bundesobfrau der Schülerunion, Martina Kaufmann. "Erlitz betreibt hier reine Parteipolitik", ergänzt Kaufmann.

Der Landesobmann der Steirischen Schülerunion Christoph Robinson zu Erlitz: "Der amtsführende Landesschulratspräsident hat überhaupt keinen Genierer! Er soll aufhören, Parteipolitik auf Kosten der Schülerinnen und Schüler zu betreiben. Sein Desinteresse an den eigentlichen Aufgaben eines Landesschulratspräsidenten verfolge ich schon länger", so Landesobmann Christoph Robinson.

Rückfragen & Kontakt:

Martina Kaufmann
Bundesobfrau der Österreichischen Schülerunion
Tel.: 0676/888 75 100
martina.kaufmann@schuelerunion.at
www.schuelerunion.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVN0001