VP-Praniess-Kastner: Erhöhung der Sozialhilfe in Wien ab 1. Jänner endlich fix

Wiener SPÖ rüttelt eigene Stadtregierung wach

Wien (VP-Klub) - Die Sozialhilferichtsätze in Wien werden ab 1. Jänner 2008 um durchschnittlich 2,9 Prozent erhöht. "Dieser Schritt war schon längst überfällig, denn gerade Menschen, die auf Sozialhilfe in Wien angewiesen sind, bekamen die enormen Preiserhöhungen der Stadt in den letzten Monaten besonders zu spüren. Vor allem der Anstieg der Strom- und Gaspreise, aber auch die Erhöhung der kommunalen Gebühren machten das Leben für viele schlicht unfinanzierbar. Deshalb begrüßen wir den Schritt, die Sozialhilferichtsätze mit 1. Jänner zu erhöhen", so LAbg. Karin Praniess-Kastner, VP-Mitglied im Wiener Sozialausschuss.

Allerdings sei dies nur ein Tropfen auf den heißen Stein, denn nicht zuletzt zählen die Sozialhilferichtsätze in Wien - trotz der Erhöhung - noch immer zu den niedrigsten in Österreich. Und das in einer Stadt, in der das Leben ohnehin schon sehr teuer ist. Es sei aber erfreulich, dass nun zumindest diese Erhöhung zustande gekommen sei, denn es bedurfte immerhin eines Antrags der SPÖ Wien an die eigene Stadtregierung, die offensichtlich von sich aus die Notwendigkeit nicht erkennen wollte.

"Stadträtin Wehsely braucht sich aber jetzt nicht mit Pomp und Trara abfeiern lassen, denn die Sozialhilfe wird aus Steuergeld bezahlt und dieses wiederum bezahlen alle Wienerinnen und Wiener. Zusätzlich bekommt Wien durch den Finanzausgleich heuer mehr Geld vom Bund. Ich sehe absolut keine Notwendigkeit, diese notwendige Erhöhung groß zu feiern, vor allem wenn man bedenkt, dass noch im Juni 2007 die Mietbeihilfe durch die Stadt Wien gekürzt wurde. Die nunmehrige Erhöhung ist vielmehr ein Akt der Selbstverständlichkeit", schließt Praniess-Kastner.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003