Fußweg vom Stadion zum Praterstern

Direkte U2-Verbindung zwischen Ernst-Happel-Stadion und Fanzone

Wien (OTS) - Während der UEFA EURO 2008TM wird es einen ausgeschilderten Fußweg vom Stadion zum Praterstern geben. Die genaue Route wird Anfang 2008 präsentiert.

Die zuständige Expertengruppe hat sich darauf geeinigt, auf eine Ausschilderung zwischen dem Ernst-Happel-Stadion und der Fanzone zu verzichten.

"Aus verkehrstechnischen Gründen ist es vorzuziehen, wenn die Menschen an mehreren Orten, beziehungsweise auf unterschiedlichen Routen unterwegs sind. So können Konzentrationen und Behinderungen auf einer einzigen Route vermieden werden.", sagt DI Susanne Lettner, Verkehrsexpertin im Wiener Organisationskomitee EURO 2008.

Die U2 Station "Stadion" eröffnet am 10. Mai 2008 und bietet eine optimale, direkte Anbindung zwischen dem Spielort Stadion und dem großen Fußballfest im Zentrum. Sie transportiert die Besucher in nur acht Minuten vom Stadion zur Fanzone. Eine Zeit, die weder mit dem Auto noch zu Fuß erreicht werden kann.

Lettner: "Wir gehen davon aus, dass unsere Gäste vorwiegend das ausgezeichnete öffentliche Verkehrsangebot annehmen werden. Die Fans werden zudem mit Stadtplänen ausgestattet. Diese werden während der UEFA EURO 2008TM an neuralgischen Punkten in der Stadt kostenlos verteilt." (Schluss) ric

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Anja Richter
Wiener Organisationskomitee EURO 2008
Tel.: 4000/51 081
Handy: 0676/8118-51081
E-Mail: richter@euro2008.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017