Hintner: Land NÖ unterstützt Ankauf eines Einsatzfahrzeuges für die FF Kaltenleutgeben

Rüstlöschfahrzeug mit Allradantrieb

St. Pölten (NÖI) - Rund 50.000 Einsätze pro Jahr absolvieren die Kameradinnen und Kameraden unserer Freiwilligen Feuerwehren in Niederösterreich. Rasch, unentgeltlich und professionell stellen sie dabei immer wieder unter Beweis, dass man sich auf sie verlassen kann, wenn Hilfe gebraucht wird. Daher ist es auch selbstverständlich, dass das Land Niederösterreich als öffentliche Hand die Freiwilligen Feuerwehren bei der Anschaffung von Ausrüstung und Einsatzfahrzeugen bestmöglich unterstützt. Nun gibt es auch eine finanzielle Förderung für die Freiwillige Feuerwehr Kaltenleutgeben zur Anschaffung eines Rüstlöschfahrzeuges mit Allradantrieb, berichtet der VP-Landtagsabgeordnete Hans Stefan Hintner.

In ganz Niederösterreich gibt es 1.653 Freiwillige Feuerwehren mit rund 94.000 Mitgliedern. Mit ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit sind sie Garanten dafür, dass sich die niederösterreichische Bevölkerung sicher fühlen kann, betont Hintner.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag. Philipp Maderthaner
Tel: 02742/9020 DW 151
Mob: 0664/4121478
philipp.maderthaner@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001