AVISO Pressegespräch "Österreichs Städte in Zahlen 2007"

Präsentation aktueller Ergebnisse und Analysen

Wien (OTS) - Mehr als 50 % der Bevölkerung Österreichs lebt im städtischen Bereich, allein 44,5% in Städten mit 10.000 und mehr Einwohnern. Städte setzen als Standorte von Arbeitsplätzen oder Ziele des Tourismus nicht nur Impulse für die Wirtschaft, sondern sind darüber hinaus mit ihrer Infrastruktur, z.B. mit Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen, von zentraler Bedeutung für große Einzugsgebiete.

Ein umfassendes Bild über die sozialen und wirtschaftlichen Verhältnisse der Städte ist nicht nur von erheblicher Bedeutung für die Kommunalpolitik und Wirtschaftstreibende sondern auch für die interessierte Öffentlichkeit. Die im Rahmen des Pressegesprächs präsentierte Publikation "Österreichs Städte in Zahlen 2007", die in Kooperation zwischen dem Österreichischen Städtebund und der Statistik Austria erstellt wurde, liefert ein solches Bild und bietet neben Daten zur Bevölkerungsentwicklung aktuelle Zahlen zu Unterricht und Kultur, zu Verkehr und Tourismus, zur Finanzgebarung sowie zu Sozial- und Freizeiteinrichtungen.

o Bitte merken Sie vor: Pressegespräch "Österreichs Städte in Zahlen 2007 - Aktuelle Ergebnisse und Analysen" Datum: Mittwoch, 12. Dezember 2007 Zeit: 10.00 Uhr Ort: Statistik Austria, Erdgeschoß, Saal 1, 11., Guglgasse 13

Ihre Gesprächspartner: Dr. Thomas Weninger, Generalsekretär des Österreichischen Städtebundes und Univ.-Prof. Dr. Peter Hackl, Generaldirektor der Statistik Austria. (Schluss) stä

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Paul Weis
Österreichischer Städtebund
Tel.: 4000-89990
Mobil: 0676/8118 89990
E-Mail: paul.weis@staedtebund.gv.at
www.staedtebund.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008