ÖBB sorgte vor

Bewertungsschwankungen durch Rückstellungen abgesichert

Wien (OTS) - (Wien, 6.12.2007) Im Rahmen eines aktiven Finanzportfoliomanagements der ÖBB werden Veranlagungen, Finanzierungen, Zinsabsicherungen, Währungsabsicherungen, Leasinggeschäfte etc. am Markt umgesetzt.

Die derzeitige Entwicklung auf den Finanzmärkten, vor allem in Nordamerika, führt zu größeren Wertschwankungen, denen seitens der ÖBB durch Rückstellungen Rechnung getragen wird.

Bei einer Entspannung auf den Finanzmärkten sind die Rückstellungen in den nächsten Jahren entsprechend aufzulösen. Diese Finanzinstrumente sind nur nach ihrer gesamten Laufzeit ökonomisch zu bewerten.

All diese Geschäfte wurden bereits in der Bilanz 2006 dargestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Alfred Ruhaltinger
Konzernkommunikation
ÖBB-Holding AG
Tel: +43 1 93000 44279
e-mail: alfred.ruhaltinger@oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0002