Hagenhofer begrüßt "modernes Finanzmanagement" durch neues Haushaltsrecht

Rücklagenfähigkeit ersparten Geldes ist positiv

Wien (SK) - Das neue Haushaltsrecht ermögliche ein "modernes Finanzmanagement", so SPÖ-Nationalratsabgeordnete Marianne Hagenhofer am Donnerstag im Nationalrat. Weitere Vorteile: "viel mehr Transparenz, leichtere Lesbarkeit des Budgets sowie gute Nachvollziehbarkeit der Planbarkeit". "Unbedingt erforderlich" sei es jedoch, dass jetzt auch "die Länder bezüglich Haushaltsrecht nachziehen". ****

Grundsätzlich aber begrüßte Hagenhofer den "Kulturwandel", den die Novelle des Haushaltsgesetzes ausgelöst hat. Schließlich werde jetzt klar dargestellt, wie viel Geld wofür ausgegeben wird, was tatsächlich ausgegeben wurde und wie dies auf Männer und Frauen wirkt". Positiv zu würdigen sei auch die "Rücklagenfähigkeit ersparten Geldes". Abschließend dankte Hagenhofer Sektionschef Steger und seinem Team für die wichtige Arbeit. **** (Schluss) mb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0010