Toms: Pendler wissen schon auf wen sie sich verlassen können - VP-NÖ schaut drauf, dass Menschen zu ihrem Geld kommen

SP-NÖ soll einmal erklären, warum seit Gusenbauer Kanzler ist, alles teurer wird

St. Pölten (NÖI) - "Die Pendlerinnen und Pendler in Niederösterreich wissen schon, auf wen sie sich verlassen können. Der Herr Thumpser soll einmal erklären, warum seit Gusenbauer Kanzler ist, alles teurer wird? Die Volkspartei Niederösterreich schaut drauf, dass die Menschen auch zu ihrem Geld kommen, während die SP-NÖ außer leerer Worte nichts zu bieten hat", so VP-Verkehrssprecher LAbg. Bernd Toms zu den heutigen Aussagen von SP-Thumpser.****

"Die SP-NÖ ist jedenfalls wie immer nur Meister im Aufspringen auf fahrende Züge. Erst die anderen arbeiten lassen und selber keinen Finger rühren und dann mit blumigen Worten einsteigen. Das zieht sich durch: Jetzt bei der Pendlerhilfe genauso wie damals, als es darum ging sich beim Bund für den Infrastrukturausbau einzusetzen. Dort wie da war von der SP-NÖ nichts zu sehen", so Toms.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag. Philipp Maderthaner
Tel: 02742/9020 DW 151
Mob: 0664/4121478
philipp.maderthaner@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003