Haimbuchner zu Eurofighter: "ÖVP verhindert Offenlegung der Unterlagen des Eurofightervergleichs!"

"Wann gedenkt VP-Murauer seine Untätigkeit einzustellen?"

Wien (OTS) - Kritik übte heute der oberösterreichische FPÖ-NRAbg. Dr. Manfred Haimbuchner an der ÖVP. In der gestrigen Sitzung des Nationalrates wurde der Antrag der FPÖ auf Offenlegung sämtlicher Unterlagen zum Eurofighter-Vergleich von Minister Darabos - inklusive der Akten bezüglich der Reduzierung der Gegengeschäfte von der ÖVP abgelehnt.

"Seit Monaten drängt die ÖVP auf die Offenlegung des Vergleichs", erinnerte Haimbuchner an die Forderung von VP-Wehrsprecher Murauer vom 15. November. Dieser hatte Darabos wörtlich auf aufgefordert, das Geheimnis um den Eurofighter-Vertrag zu beenden. "Wenn die ÖVP Anträge anderer Parteien auf Offenlegung der Vertragsunterlagen nicht unterstützen will, stellt sich die Frage", so Haimbuchner, "wann sie selbst gedenkt, eine Initiative zur Transparenz zu setzen, welche sie von der SPÖ einfordert."

"Wenn Kollege Murauer seine Untätigkeit nicht bald einstellt, verliert die VP-Kritik an Darabos ihre Glaubwürdigkeit", schloss Haimbuchner.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0004