T-Mobile Lehrlingsoffensive geht in die dritte Runde

Wien (OTS) -

  • Rund 30 neue Lehrlinge für 2008
  • Ausweitung der Lehrlingsinitiative in drei weitere Bundesländer
  • Nachwuchskräfte verstärken Shops

Die T-Mobile Lehrlingsoffensive geht auch heuer weiter und wird in drei zusätzliche Bundesländer ausgeweitet. Neben Wien, Niederösterreich und der Steiermark kommen heuer erstmals Oberösterreich, Kärnten und Tirol hinzu. Seit letztem Wochenende läuft die Bewerbungsfrist für das Ausbildungsjahr 2008/09. Als erster und einziger Mobilfunkbetreiber bietet T-Mobile Austria Mädchen und Burschen ab 16 Jahren eine Ausbildung zur/m Einzelhandelskauffrau/mann mit dem eigens eingerichteten Schwerpunkt Telekommunikation in den tele.ring und T-Mobile Shops. "Mit der Lehrlingsinitiative bauen wir hochqualifiziertes Shop-Personal auf und sichern so die Sales-Profis von morgen. Gleichzeitig verstärken wir die Kundenbetreuung in den Shops und machen die Lehrlinge von Anfang an mit unserer hohen Servicekultur vertraut", so Dr. Sabine Goellrich, Mitglied der Geschäftsleitung T-Mobile Austria, zuständig für die Personalagenden.

Rund 30 neue Lehrlinge für das Lehrjahr 2008/09

Für das Lehrjahr 2008/09 werden rund 30 neue Lehrlinge in den Bundesländern aufgenommen. Jugendliche ab 16 Jahren haben seit letztem Wochenende die Möglichkeit sich für eine der begehrten Lehrstellen zu bewerben. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist am 15. März 2008, werden die Top 100 Bewerbungen pro Bundesland zum "T-Mobile -Lehrlingsqualifying" eingeladen. Auf dieser Informationsveranstaltung haben die Kandidaten die Möglichkeit, das Unternehmen T-Mobile Austria besser kennenzulernen sowie einen Überblick über das Ausbildungsprogramm zu erhalten. Ein wesentlicher Bestandteil des "T-Mobile Lehrlingsqualifying" wird ein eigens konzipierter Eignungstest sein. Der Schwerpunkt wird dabei auf Persönlichkeit, Allgemeinbildung und Sprachkenntnisse gelegt. Die Top-Kandidaten werden in Folge zu einem Assessment Center eingeladen. Als Service-Unternehmen stehen die Kunden bei T-Mobile Austria im Mittelpunkt. Aus diesem Grund sind auch dieses Jahr wieder T-Mobile Kunden zum Assessment Center eingeladen.

Nachwuchskräfte verstärken Shops

2006 hat T-Mobile Austria die Lehrlingsinitiative ins Leben gerufen. Als erster Mobilfunkbetreiber Österreichs bietet T-Mobile die Lehre zum Einzelhandelskaufmann mit dem Schwerpunkt Telekommunikation an. Derzeit stehen bereits 37 Lehrlinge in 27 Shops bei T-Mobile in Ausbildung. Die Ausbildung zum Telekommunikationsprofi und die Vermittlung des Servicegedankens ist wesentlicher Bestandteil der Lehre. Somit sichert T-Mobile heute die Nachwuchskräfte von morgen.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

T-Mobile Austria
Andrea Karner
Tel +43 1 79585-6030

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NTM0001