Bezirksmuseum 1: Gemälde von Renate Seidl-Ernst

Wien (OTS) - Attraktive Bilder der Malerin Renate Seidl-Ernst präsentiert das Bezirksmuseum Innere Stadt im "Alten Rathaus" (Wien 1., Wipplinger Straße 8) noch bis Freitag, 21. Dezember. Die Gemälde-Schau hat den Titel "Am Anfang war Realismus" und kann jeweils am Freitag und Mittwoch von 15 bis 17 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist kostenlos. Renate Seidl-Ernst fertigt realistische Malereien und elegante Art Deko-Arbeiten an. Ihre Öl- und Acrylbilder versieht die Künstlerin mit Karfunkeln und gläsernen Kristallen. Mannigfaltige Motive hält die Kreative in diesen wirkungsvollen Arbeiten fest. Natur und Phantasie kommen dabei gleichermaßen zu ihrem Recht. (Schluss) enz

Allgemeine Informationen:

o Malerin Renate Seidl-Ernst: www.seidl-ernst.com/ o Bezirksmuseum Innere Stadt: www.bezirksmuseum.at/innerestadt/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008