Jarolim: Berger ist bei Bekämpfung von Kindesmissbrauch auf gutem Weg

SPÖ-Justizsprecher für rationalem Umgang mit dem Thema

Wien (SK) - "Bei der Bekämpfung von Gewalt an Minderjährigen ist Justizministerin Berger auf gutem Weg", machte SPÖ-Justizsprecher Hannes Jarolim am Mittwoch im Nationalrat anlässlich einer Debatte über den Schutz Minderjähriger vor Gewaltanwendung und Missbrauch deutlich. Er tritt - mit Blickrichtung FPÖ - dafür ein, "rational mit dem Thema umzugehen - und es nicht für tagespolitische Ansätze zu missbrauchen". Jarolim ist sich nämlich sicher, dass "jeder im Hohen Haus alles daran setzt, Gewalt an Kindern zu verhindern". Gerade deshalb lehnt es der SPÖ-Justizsprecher ab, "aus Kindesmissbrauch politisches Kleingeld zu wechseln". **** (Schluss) re

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0029