Marizzi regt bessere personelle Ausstattung der Datenschutzkommission an

Wien (SK) - "Die personelle Ausstattung der Datenschutzkommission könnte großzügiger sein", erklärte SPÖ-Nationalratsabgeordneter Peter Marizzi am Mittwoch im Nationalrat - und nannte die Frage der Videoüberwachung im öffentlichern Raum als wichtiges Thema. Er begrüßte, dass "die Europäische Gemeinschaft dem Abkommen zum Datenschutz beitritt, das die Schaffung unabhängiger Datenschutz-Kontrolleinrichtungen in den Nationalstaaten vorsieht". Letzteres sei in Österreich nicht erforderlich, denn so Marizzi, "mit der Datenschutzkommission haben wir bereits eine hervorragend funktionierende Institution". **** (Schluss) re

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0025