Prähauser lobt Umstrukturierung des Rats für Integrations- und Außenpolitik und des Sicherheitsrats

Wien (SK) - "Die Gesetzesinitiative sieht vor, den Rat für Integrations- und Außenpolitik und den Sicherheitsrat so zu modernisieren, dass die Einberufung schneller geht", bemerkte SPÖ-Wehrsprecher Stefan Prähauser am Mittwoch im Nationalrat. Auch in der Zusammensetzung habe sich etwas geändert, alle im Parlament vertretenen Parteien seien ab nun mit je zwei Sitzen vertreten, weitere acht Sitze würden je nach dem letzten Nationalratswahlergebnis vergeben. Auch sei es jetzt für Mitglieder des Bundesrates möglich, einen Sitz zu beanspruchen. "Ich würde mir wünschen, dass dieses Beratungsorgan öfter zusammentritt", bemerkte Prähauser abschließend. (Schluss) sw

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0020