FP-Kasal: Hietzing im Jahr 2008 ohne Budget?

ÖVP-Finanzausschuss-Vorsitzende musste auf ein Festl

Wien, 05-12-2007 (fpd) - Der 13. Bezirk könnte im nächsten Jahr ohne Budget dastehen, warnt der Hietzinger FPÖ-Klubobmann Günther Kasal. SPÖ, FPÖ und Grüne werden in der Präsidiale für die heutige BV-Sitzung beantragen, dass dieses Aktenstück von der Tagesordnung genommen wird.

Grund für diese drastische Maßnahme ist der Eklat in der gestrigen Sitzung des Finanzausschusses, als die ÖVP-Vorsitzende mitten in der Diskussion über das Budget die Sitzung schloss. Sie musste angeblich auf eine nicht näher bezeichnete Veranstaltung, die ihr offenbar wichtiger war als die Finanzmittel für die Menschen des 13. Bezirks im Jahr 2008. Diese Missachtung von Bevölkerung und Opposition kann nicht hingenommen werden, erklärt Kasal das geschlossene Vorgehen der drei Fraktionen gegen die ÖVP-Überheblichkeit. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001