SPÖ-Wien PodCast: "Ein-Personen-Unternehmen" in Wien

Vizebürgermeisterin Brauner und Stadträtin Frauenberger über Fördermaßnahmen

Wien (OTS) - Über die Hälfte aller Wiener Unternehmen sind sogenannte EPUs - Ein-Personen-Unternehmen. Sie arbeiten ohne fixe Anstellung, haben aber selbst auch keine Angestellten. Die Grenzen zwischen Unternehmertum und Beschäftigungsverhältnis sind oftmals fließend. Dennoch erfreut sich diese Form der Erwerbstätigkeit zunehmender Beliebtheit.****

Im aktuellen PodCast der SPÖ Wien stellt Wirtschafts- und Finanzstadträtin Vizebürgermeisterin Renate Brauer Fördermaßnahmen, die speziell auf diesen Wirtschaftszweig abgestimmt sind, vor. Frauenstadträtin Sandra Frauenberger nimmt zur Situation der weiblichen EPUs in Wien Stellung. Was der WAFF und der sozialdemokratische Junge Wirtschaftsverband für EPUs anbieten, erklären Monika Nigl (Projektleiterin beim WAFF) und Katharina Schinner (Vorsitzende des Jungen Wirtschaftsverbandes und Wiener Gemeinderätin).

Die SPÖ-Wien PodCasts stehen unter www.wien.spoe.at beziehungweise im iTunes Music Store zum Gratisabo bereit. Diese Audio Dateien können dann ganz einfach auf den mobilen MP3-Player übertragen, aber auch lokal am Computer abgespielt werden. (Schluss) lb

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001