Raiffeisen: Mehr Fitness für Wiener Unternehmen und UnternehmerInnen

Repräsentative Studie von GfK zum Thema "Unternehmer und Gesundheit" präsentiert

Wien (OTS) - "Hinter jedem erfolgreichen Unternehmen steht ein fitter Unternehmer, eine fitte Unternehmerin - und wir als Bank leisten dazu unseren Beitrag!" Georg Kraft-Kinz, Vorstandsdirektor der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien und verantwortlich für das Geschäft mit Privat-, Handel- und Gewerbekunden in Wien präsentierte im Rahmen eines Pressegespräches ein spezielles Gesundheitspaket. "Raiffeisen in Wien sorgt für finanzielle Gesundheit und körperliche Fitness!"

Weihnachtskeks, gute Vorsätze zum Jahreswechsel - Raiffeisen setzt mit John Harris auf Unternehmer Gesundheit

Weihnachtsfeiern, Keks und Punsch stehen in Spannung zu den alljährlichen guten Vorsätzen zum Jahreswechsel. "Wir unterstützen Unternehmerinnen und Unternehmer bei ihrem Vorsatz für ein gesundes Jahr 2008!", so Kraft-Kinz. Ein spezielles Gesundheitspaket geschnürt in Zusammenarbeit mit John Harris wird an drei Tagen im Jänner mit folgenden Elementen für Unternehmerinnen und Unternehmer gratis angeboten:

Ausführliche Leistungsdiagnostik in Kombination mit einer Stressanalyse.Probetraining, unter der Anleitung von professionellen Fitnesstrainern Ab 17:00 gibt es einen Workshop zu den Themen:
Ernährungsberatung, Stressprävention und Bewegungsberatung. Zusätzlich erhält jeder Teilnehmer ein Fitness-Starterpaket! - Und -auch das ist Raiffeisen - bei diesem Angebot gilt "bringen Sie Ihre Familie mit!"
Informationen zu dieser Aktion unter www.raiffeisenbank.at/hug.

Bretschneider, GfK Austria: Wiens Unternehmer sorgen sich zu wenig um die eigene Gesundheit

In einer repräsentativen Studie zum Thema Gesundheit der fast 5000 Unternehmerinnen und Unternehmer im Segment der KMU stellt GfK Austria fest, dass sich 35 Prozent der Befragten kaum Gedanken über die eigene Gesundheit machen! "In der Gesamtbevölkerung machen sich hingegen nur 15 Prozent kaum Gedanken. D.h. Wiens UnternehmerInnen fühlen sich zwar besser als die österreichische Bevölkerung, aber sie sorgen sich weniger um ihre eigene Gesundheit!" analysiert Meinungsforscher Rudolf Bretschneider die Ergebnisse der Befragung.

Nur jeder zweite Befragte lässt regelmäßig Gesundheitschecks machen. Die durchschnittliche Wochenarbeitszeit beträgt mehr als 50 Stunden. Nur vier echte Urlaubstage im Jahr, an denen man "abschaltet" im wörtlichen Sinn und nicht für die Firma telefonisch erreichbar ist, führen zu einer erhöhten Stressbelastung. Nur jeder zweite setzt Empfehlungen des Arztes um. Jeder dritte Befragte erkläre, dass er manchmal zu spät zum Arzt geht.

"Wir haben Interesse an der Lebensqualität von Unternehmerinnen und Unternehmern und wollen mit dieser Studie einen Diskussionsbeitrag zur Situation von KMU in Wien leisten!", begründet Vorstandsdirektor Georg Kraft-Kinz die Motivation für diese Umfrage, die von der RLB NÖ-Wien bei GfK Austria in Auftrag gegeben worden ist.

Jank: "alarmierendes Zeichen, dass Unternehmer-Gesundheit leidet"

"Dass die Gesundheit der Wiener Unternehmer leidet, ist ein alarmierendes Zeichen", konstatiert die Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien, KommR Brigitte Jank. Denn gerade in KMU sei der Erfolg des Betriebes mit der eigenen Gesundheit der leitenden Persönlichkeit untrennbar verbunden. Wichtig ist es, so Jank, das Bewusstsein dafür zu stärken.

Die Wirtschaftskammer Wien bietet deshalb eine breite Palette an Seminaren und Informationsveranstaltungen mit Schwerpunkt auf Präventivmaßnahmen - von Zeit- und Stressmanagement bis zum Finden der persönlichen Work-Life-Balance.

Die WKW setzt sich auch für weitere Verbesserungen in den sozialen Rahmenbedingungen ein. "Maßnahmen wie etwa die Schaffung einer leistbaren Betriebsausfallversicherung oder die Ausdehnung des Krankengeldbezuges für Unternehmer sind gerade für KMU wichtige Schritte, um der eigenen Gesundheit im unternehmerischen Alltag einen höheren Stellenwert einzuräumen", unterstreicht Jank.

Raiffeisen Grätzelmillion - Finanzierung und Vorsorge

"Wir glauben an den Erfolg der KMU in Wien - ihr wirtschaftlicher Erfolg ist auch unser Erfolg! Deshalb investieren wir intensiv weiter in unser Engagement mit und für Unternehmerinnen und Unternehmer von KMU in Wien!" Für Vorstandsdirektor Georg Kraft-Kinz, entwickelt sich das Segment mit Handel- und Gewerbekunden in Wien hervorragend.

"Wir haben bereits einen Kunden-Marktanteil von 27 Prozent erreicht!" ergänzt der verantwortliche Stadtdirektor für Raiffeisen-Handel und Gewerbe Gaston Giefing (2002 waren es 18 Prozent). Und die Bewertung nach Schulnoten zeigt, für Unternehmer in Wien verdient Raiffeisen den ersten Platz, mit der Note 1, 64 (Daten FMDS, 10/2006).

Nachhaltiges Engagement für die Wiener Wirtschaft in den Grätzeln

"Uns geht es nicht um kurzfristige Effekthascherei, wir haben diesen Weg der Unterstützung der Handel- und Gewerbekunden 2005 mit der Grätzelmillion beschritten, sind ihn 2006 mit der Grätzelförderung weitergegangen und präsentieren nun die Grätzelmillion 2007 mit einem einzigartigen Zusatzpaket!" freut sich Giefing , "dass Raiffeisen in Wien nachhaltig für Wirtschafts-Impulse sorgt!"

Aktionskredit bereits ab 15.000,-- Euro

"Uns geht es wirklich um die Klein- und Mittelbetriebe - deshalb gibt es den Aktionskredit im Rahmen der Grätzelmillion 2007 bereits ab 15.000,-- Euro!" weist Giefing auf eine erste Besonderheit der diesjährigen Aktion hin. Bis zu einem Kreditvolumen von 150.000,-- Euro gelten die Sonderkonditionen für diesen Investitionskredit. Pro Bezirk steht ein Volumen von 1 Mio. Euro, gesamt 23 Mio. Euro für die Wiener Wirtschaftstreibenden bereit. Bis zum Frühjahr 2008 ist dieses Angebot von Raiffeisen in Wien gültig.

Starkes Leistungsversprechen: Finanzierungsentscheidung innerhalb von drei Tagen

Raiffeisen ermöglicht seinen Handel- und Gewerbekunden im Zuge der "Grätzelmillion-Investitionsoffensive" rasche, konkrete Entscheidungsgrundlagen für ihre Investitionsvorhaben:
Das Versprechen von Raiffeisenmann Giefing: "Innerhalb von drei Werktagen ab dem Vorliegen aller benötigten Unterlagen erhalten Unternehmer in Wien eine Finanzierungsentscheidung: Hier setzt Raiffeisen in Wien - gerade in Zeiten von Basel II - ein klares Signal der raschen, unbürokratischen Investitionsimpulse."

Die regionale Verankerung und das "Ja" zum Unternehmertum in Wien ist die besondere Stärke von Raiffeisen in Wien. "Die Finanzierungsentscheidungen für unsere Kunden treffen Entscheidungsträger von Raiffeisen vor Ort - in Kenntnis der lokalen Marktsituation und ihrer Kunden: das ist unseren Kunden wichtig und damit stehen wir ihnen im Wort" so Giefing.

Offenheit, Transparenz und kompetente Analyse als Basis für unternehmerische Entscheidungen

Als die Beste BeraterBank bietet Raiffeisen in Wien ein einzigartiges Beratungskonzept zu diesem Investitionskredit an. Mit dem Kunden wird nicht nur die Bilanzanalyse besprochen - die in Banken oft nur interne Orientierungshilfe bei der Kreditvergabe bleibt. Teil der Beratung ist unter dem Stichwort "Rating-Wert" eine umfassende Analyse des Betriebes, unter dem Stichwort "Branchen-Wert" eine Positionierung des Unternehmens im Branchenumfeld und unter dem Stichwort "Zukunfts-Wert" eine Hilfestellung für weitere strategische unternehmerische Entscheidungen. Für Unternehmer wird mit diesem Beratungsansatz eine zusätzliche Orientierungshilfe für die Planung ihrer Firmen geschaffen.

Dieses Unternehmens-Check/Mehrwertpaket hat einen Wert von 400,-Euro. Raiffeisen in Wien stellt diesen Mehr-Wert im Zuge der Grätzelmillion 2007 allen Handel- und Gewerbekunden als kostenlose ZusatzDienstleistung zur Verfügung.

Raiffeisen Unternehmer Vital Bonus - das besondere Gesundheitspaket powered by John Harris

"Die Unternehmerinnen und Unternehmer der Klein- und Mittelbetriebe in Wien sind uns ein besonderes Anliegen - Wien braucht diese engagierten Menschen!" Deshalb investiert Raiffeisen nicht nur in attraktive Produkte für die Partner in Handel und Gewerbe. "Wir zeigen, auch die Unternehmerin, der Unternehmer, sind uns wichtig! Deshalb haben wir mit unserem Geschäftspartner John Harris ein spezielles Gesundheits- und Fitnesspaket geschnürt!" so Giefing.

Der Raiffeisen Unternehmer Vital Bonus powered by John Harris bietet den Unternehmern/innen über 1 1/2h sportärztliche Leistungsdiagnose und Stressanalyse eine Standortbestimmung hinsichtlich persönlicher Fitness und Leistungsstandortbestimmung einerseits.
Andererseits wird auf Basis erhobener individueller Trainingsdaten ein maßgeschneidertes Fitnessprogramm zu äußerst attraktiven Konditionen zur Verfügung gestellt.

Dieses Unternehmer Vital Bonus Paket im Wert von 350,- Euro wird durch Kooperation von Raiffeisen in Wien und John Harris Fitness, den Wiener Unternehmern/innen kostenlos zur Verfügung gestellt, eine weitere Begünstigung ergibt sich für Raiffeisen-Unternehmer, für die als künftige John Harris Mitglieder die Einschreibgebühr (in Höhe von 290,- Euro) wegfällt und eine 20 Prozent Ermäßigung beim Monatsbeitrag (damit 82,- Euro / Monat) bereitgestellt wird.

Für Giefing ist das "ein weiteres klares, messbares Bekenntnis zur Unterstützung der UnternehmerInnen in Wien. Raiffeisen unterstützt die wirtschaftlichen Nahversorger dabei, fit für den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit und für weiteres Wachstum ihrer Unternehmen zu bleiben bzw. zu werden."

Gewinnspiel für Gratis Training bei John Harris

Und unter allen UnternehmerInnen, die sich bereits die Raiffeisen Grätzelmillion gesichert haben oder sich im Jänner zu einem der drei Workshops anmelden, verlost Raiffeisen in Wien 20 x 1 Monat gratis Training bei John Harris!

www.raiffeisenbank.at/hug

Rückfragen & Kontakt:

Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG

Peter Wesely, Pressesprecher, 05 1700/93004
peter.wesely@raiffeisenbank.at

Mag.(FH) Katharina Wallner, 05 1700/93005,
katharina.wallner@raiffeisenbank.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RWN0001