Aviso: AWO- Fachseminar zu Patent- und Technologieschutz

Informationsveranstaltung über die richtige Vorgehensweise bei der internationalen Patentanmeldung und -verwertung am 11.12.2007

Wien (Aviso) - Im Zuge der gemeinsamen Internationalisierungsoffensive "go international" von WKÖ und BMWA sollen österreichische Unternehmen im Bereich Schutz und internationale Vermarktung von Forschungsergebnissen sowie deren Rechtsdurchsetzung stärker informiert und unterstützt werden. Die Außenwirtschaft Österreich (AWO) organisiert in diesem Zusammenhang in Kooperation mit der Austria Wirtschaftsservice GmbH (AWS) ein Fachseminar, bei dem Unternehmen über die richtige und optimale Vorgehensweise bei der internationalen Patentanmeldung und -verwertung informiert werden.

Konkret geht es bei dieser Veranstaltung um Technologieschutz in China, Indien, Russland und den USA, denn der effiziente Schutz eigener Entwicklungen und Technologien, besonders in Schwellen- und Wachstumsmärkten, gewinnt zunehmend an Bedeutung. AWO und AWS unterstützen mit ihren Initiativen österreichische Unternehmen im Bereich Patent- und Technologieschutz in Schwellenmärkten. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch das von AWO und AWS herausgegebene Buch "Patentschutz in wichtigen Exportmärkten" präsentiert. (BS)

Zeit: Dienstag, 11. Dezember 2007 - 17.00 Uhr
austria wirtschaftsservice, Ungargasse 37, 1030 Wien

Weitere Infos:
www.wko.at/awo
www.go-international.at
www.awsg.at

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Mag. Katharina Geier
awo.technologie@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003