Schmied gratuliert zu zehn Jahren Kiesler-Nachlass in Wien

Wien (SK) - "Die Kiesler-Stiftung kommt seit zehn Jahren dem
Auftrag nach, das Werk des bedeutenden Künstlers, Architekten, Designers und Bühnenbildners zu pflegen", betonte Kunstministerin Claudia Schmied am Freitag anlässlich der Festveranstaltung "Zehn Jahre Kiesler-Nachlass in Wien". Die Kiesler Stiftung trage dazu bei, den architektonischen Diskurs zu beeinflussen, der Nachlass von Friedrich Kiesler sei "noch immer ein wichtiger Fundus für die zeitgenössische Debatte." Im Rahmen der Veranstaltung dankte Schmied abermals dem Kunsthistoriker Dieter Bogner, Vorstand der Kiesler-Stiftung, für die Schenkung seiner Kunst-Privatsammlung an das Museum Moderner Kunst. **** (Schluss) sw

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002