Weihnachtszeit ist Lichterzeit

MA 33 präsentiert "Ganz Wien leuchtet!" in ORF2

Wien (OTS) - In der Adventzeit kommt die Beleuchtung in Wien besonders gut zur Geltung, denn neben herkömmlichen Lichtquellen sind zahlreiche Weihnachtsdekorationen im Einsatz. Beispielsweise auf Christkindlmärkten, in Geschäftsstrassen, auf öffentlichen Plätzen usw.

Der Lichterglanz der Stadt ist in einem Film der dafür zuständigen Magistratsabteilung 33 zu sehen. Ausschnitte davon werden nun auf ORF2 präsentiert.

Was leuchtet in Wien?

o rund 148.000 Lichtpunkte in der öffentlichen Beleuchtung o rund 230 Anstrahlungen und Effektbeleuchtungen o rund 200 Öffentliche Uhren o rund 1.200 Ampeln o rund 2.500 beleuchtete Verkehrszeichen und Wegweiser

Grundsätzlich erhöht das öffentliche Licht die Sicherheit - es dient zur optimalen Orientierung und zur früheren Erkennbarkeit von Menschen auf den Straßen. Die Anstrahlungen von Gebäuden, Brücken, Denkmälern und Brunnen unterstreichen die architektonischen Besonderheiten und erzeugen spezielle Licht- und Farbeffekte.

Beleuchtung im öffentlichen Raum ist somit ein wichtiger Beitrag zur Lebensqualität.

Was erwartet Sie?

Unter dem Motto "Ganz Wien leuchtet!" sind an jedem Adventsonntag Kurzfilme nach der Sendung "Wien heute" zu sehen. Viele verschiedene Bauwerke, Straßen und Plätze der Hauptstadt zeigen sich in der schönsten Festbeleuchtung, darunter das Wiener Rathaus, die Karlskirche und die Ringstraße.

Sendetermine:

o 02.12.2007 o 09.12.2007 o 16.12.2007 o 23.12.2007

auf ORF2, im Anschluss an "Wien heute" / ca. 19.20 Uhr.

o Nähere Informationen zur Wiener Beleuchtung: www.wien.leuchtet.at

(Schluss) kin

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Uschi Eripek
Mediensprecherin Stadtrat Schicker
Tel: 01 / 4000-81416
Mail: uschi.eripek@wien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Kinninger Sandra / Öffentlichkeitsarbeit MA 33
Tel.: 01 / 797 75 / 33003
Mail: sandra.kinninger@wien.leuchtet.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0026