CEE Cluster Agreement: 11 Regionen in Mittel - und Osteuropa arbeiten in Innovationsfragen zusammen!

Linz (OTS) - Heute wurde in Brüssel im Rahmen des Projekts CEE ClusterNetwork das gemeinsame Agreement der 11 Regionen unterzeichnet. Ein zentrales Projekt mit oberösterreichischer Beteiligung, das von der Oberösterreichischen Technologie- und Marketinggesellschaft (TMG) koordiniert wird und insgesamt 12 Projektpartner aus 8 Ländern umfasst. Dazu gehören neben Österreich auch Ungarn, Tschechien, Italien, Polen, Slowenien, Slowakei und Kroatien. Die Aufgabe des CEE-ClusterNetworks liegt in der gemeinsamen Ausrichtung der Innovations- und Clusterpolitik in den wirtschaftlichen Stärkefeldern der einzelnen Regionen - und zwar auf drei Ebenen: politisch, administrativ sowie im Bereich der regionalen Innovationsagenturen und Cluster-Initiativen. In Summe hat das Projekt eine Laufzeit von 36 Monaten und ein Finanzierungsvolumen von knapp zwei Millionen Euro. Die Europäische Union fördert dieses ambitionierte Vorhaben mit 100 Prozent.

Die gesamte Presseunterlage finden Sie hier: LINK
(http://www.tmg.at/media/071128_pk_cee_de_final.pdf)

Complete press release: LINK
(http://www.tmg.at/media/071128_pk_cee_en_final.pdf)

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Harald Hochgatterer MA
Leiter TMG-Kommunikation
http://www.tmg.at
Tel.: (0664) 8186562
mailto: harald.hochgatterer@tmg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMG0001