AVISO: PK - Frauenring: "Kriminaltango auf der gläsernen Decke" Der Österreichische Frauenring präsentiert ein Projekt zur Förderung von Frauenkarrieren

Wien (OTS) -

Diese Meldung wurde korrigiert Neufassung in Meldung OTS0225 vom 29.11

Der Österreichische Frauenring lädt recht herzlich
zur Pressekonferenz "Kriminaltango auf der gläsernen Decke", am Montag den 3. Dezember um 10.00 Uhr ins Pressezentrum des Parlaments.

Ungleichheit zwischen den Geschlechtern wird dann besonders sichtbar, wenn es um Geld, Macht und Prestige geht. Erstklassige Frauen werden von zweitklassigen Männern überholt. Damit ist der Arbeitsmarkt ein Tatort offenkundiger DisKRIMInierung von Frauen. Die Verantwortlichen entziehen sich - trotz erdrückender Beweislage - der Konsequenzen und die Diskriminierungsfälle werden vergessen. Mit dem Projekt wollen wir den Opfern ein Gesicht und eine Geschichte geben und die Diskriminierung transparent und öffentlich sichtbar machen.

Am Podium:

  • Dr.in Brigitte Hornyik, Leiterin des Evidenzbüros des VfGhs
  • Mag.a Maria Schenk, Europäische Frauenunion
  • Dr.in Christa Pölzlbauer, Präsidentin des Österreichischen Frauenrings
  • Mag.a Sandra Konstatzky, Anwältin für die Gleichbehandlung von Frauen und Männern in der Arbeitswelt

Zeit: Montag, 3. Dezember 2007, ab 10:00 Uhr
Ort: Parlament, Pressezentrum, Dr. Karl Renner Ring 1, 1010 Wien

MedienvertreterInnen werden ersucht, am Eingang
einen gültigen Presseausweis vorzuweisen.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Frauenring: Drin. Christa Pölzlbauer
Mobil: 0676/ 72 15 290
frauenring@frauenring.at
Pressearbeit: Ivana Pilic
Mobil: 0650/ 82 08 111
ivana.pilic@reflex.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0014