Novomatic prüft rechtliche Schritte

Gumpoldskirchen (OTS) - Novomatic weist alle im gestrigen ORF-"Report" erhobenen Vorwürfe entschieden zurück. Novomatic ist dem ORF zu einem ausführlichen Interview zur Verfügung gestanden und hat dabei zu sämtlichen Vorwürfen, die seit Monaten bekannt sind, Stellung genommen.

Gegen die dennoch einseitige und tendenziöse Berichterstattung, die geeignet ist, den Ruf von Novomatic und seiner 2.000 Mitarbeiter in Österreich nachhaltig zu schädigen, werden daher rechtliche Schritte geprüft.

Novomatic sieht diese das Objektivitätsgebot missachtende Berichterstattung nicht zuletzt auch vor dem Hintergrund der derzeitigen Diskussion rund um die Zukunft des Glücksspielmonopols. Bemerkenswert in diesem Zusammenhang ist die Tatsache, dass der ORF selbst an der Österreichischen Lotterien GmbH beteiligt und durch erhebliche Werbeeinnahmen der Konzessionäre auch Nutznießer dieses Monopols ist.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Hannes Reichmann
Leitung Unternehmenskommunikation
Tel.: +43 2252 606 680
Mobil: +43 664 301 48 20
hreich@novomatic.com
www.novomatic.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010