ÖSTERREICH: Gorbach schickte Job-Bewerbungen auch nach Moskau und Wilna

Außenamt bestätigt weitere Briefe auf offiziellem Amtspapier der Republik

Wien (OTS) - Außenministerin Ursula Plassnik bestätigt jetzt in einer parlamentarischen Anfragebeantwortung der Grün-Abgeordneten Gabriela Moser weitere Job-Bewerbungen von Ex-Vizekanzler Hubert Gorbach auf offiziellem Amtspapier der Republik, berichtet die Tageszeitung ÖSTERREICH in ihrer Mittwoch-Ausgabe.

In der Beantwortung heisst es wörtlich: "Vizekanzler a.D. Hubert Gorbach hat sich, nach den mir vorliegenden Informationen, mit dem Ersuchen um Weiterleitung von bereits adressierten Schreiben an die Österreichischen Botschaften in London, Moskau und Wilna gewandt." Diese Briefe waren ebenfalls in Gorbach-Englisch abgefasst und hatten einen ähnlichen Adressatenkreis. Der erste bekannt gewordene Brief ging am 18. Juli 2007 an Finanzminister Alistair Darling. Gorbach hat sich darin um Tätigkeiten beworben, in denen er seine Erfahrungen und sein Wissen einbringen könne.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH
Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 2510, 2810 oder 2910
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001