BCG gewinnt "Maecenas 2007"

Wien (OTS) - The Boston Consulting Group (BCG) wurde für ihr Projekt "BC21 BostonConsulting & Contemporary Art Award", das gemeinsam mit dem Belvedere initiiert wurde, mit dem Preis für bestes Kunstsponsoring in der Kategorie "Einsteiger" ausgezeichnet.

Bei der heutigen Pressekonferenz der "Initiativen Wirtschaft für Kunst" (IWK) wurde durch Mag. Brigitte Kössner, Geschäftsführerin der IWK, bekannt gegeben, dass BCG von der Jury des Maecenas 2007 für den Kunstsponsoringpreis "Einsteiger" ausgewählt wurde. Ausgezeichnet wurde der von BCG heuer erstmals verliehene "BC21 BostonConsulting & Contemporary Art Award", der mit 20.000 Euro der höchstdotierte von der österreichischen Privatwirtschaft vergebene Kunstpreis ist. Im ersten Jahr ging dieser an den Konzeptkünstler Constantin Luser.

Förderung junger GegenwartskünstlerInnen durch BCG

Der BC21 Art Award, der von BCG gemeinsam mit dem Belvedere ins Leben gerufen wurde, soll jungen GegenwartskünstlerInnen aus Österreich durch eine Ausstellung im Augarten Contemporary, einen Katalog sowie die Unterstützung einer hochkarätigen Jury zu internationaler Aufmerksamkeit und Vernetzung verhelfen. "Wir freuen uns sehr über die Maecenas-Auszeichnung", bestätigt Dr. Antonella Mei-Pochtler, Senior Partnerin der Boston Consulting Group (BCG). "Anlässlich unseres 10-jährigen Jubiläums in Österreich wollten wir Wien und Österreich für die vielen kreativen Talente danken. Die Einbindung unserer MitarbeiterInnen in das Konzept und den kreativen Prozess des BC21 war uns dabei sehr wichtig. Umso mehr freuen wir uns, dass dieses Projekt nun unabhängige Anerkennung erhalten hat."

BCG sah heuer Sponsoring als zentrale Aufgabe der Marketingaktivitäten. Dabei gehe es vor allem darum, die Stärken und Fähigkeiten der Wirtschaft zugunsten der Gesellschaft einzusetzen und eine wirksame Brücke zu bauen. "Sponsoring bedeutet für uns die Unterstützung von gesellschaftlich relevanten Aktivitäten aus dem unmittelbaren Umfeld, die mit unseren Werten übereinstimmen", erläutert Mei-Pochtler. "Sponsoring spiegelt unser Bewusstsein wider, dass sich aus der Wahrnehmung kultureller Verantwortung und dem Austausch mit dem kulturellen Umfeld neue Perspektiven, Ideen und Impulse ergeben. Dies ist eine unverzichtbare Ressource unserer Lebenswelt und echte Inspirationsquelle für unsere Arbeit."

Gesellschaftliches Engagement ist ein wichtiger Bestandteil des Unternehmensverständnisses der BCG: Alleine 2006 hat BCG weltweit 175 Pro-Bono-Projekte vor allem in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Kunst durchgeführt. In Österreich beispielsweise die Schulinitiative business@school, die Kooperation mit dem "Open Medical Institute" oder mit dem "Institut zur Kooperation bei Entwicklungsprojekten" (ICEP).

The Boston Consulting Group

The Boston Consulting Group (BCG) ist eine internationale Managementberatung und weltweit führend auf dem Gebiet der Unternehmensstrategie. BCG arbeitet mit Unternehmen aus allen Branchen und Regionen zusammen und unterstützt sie dabei, Wachstumschancen zu nutzen, drängende Herausforderungen zu bewältigen und ihr Geschäftsmodell an neue Gegebenheiten anzupassen. BCG-Beraterinnen und -Berater entwickeln für ihre Kunden individuelle Lösungen auf der Basis intensiver Markt- und Unternehmensanalysen sowie einer engen, partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Mitarbeitern aller Organisationsebenen. Gemeinsames Ziel ist es, nachhaltige Wettbewerbsvorteile zu schaffen, die Leistungsfähigkeit des Unternehmens zu steigern und das Geschäftsergebnis dauerhaft zu verbessern. BCG wurde 1963 gegründet und ist heute an 66 Standorten in 38 Ländern vertreten. Das Unternehmen befindet sich im alleinigen Besitz seiner aktiven Geschäftsführer. Die Geschäftseinheit Deutschland und Österreich erzielte im Jahr 2006 mit 677 Beraterinnen und Beratern einen Umsatz von 305 Millionen Euro.

Rückfragen & Kontakt:

The Boston Consulting Group
Katharina Sacken
Press Relations
Tel.: +43 1 537 56 8163
sacken.katharina@bcg.com
www.bcg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005