AK feiert Jubiläum: 200. Konzert für alle

Linz (OTS) - Mit Mahlers 3. Sinfonie begeht die Arbeiterkammer Oberösterreich gemeinsam mit dem Bruckner Orchester Linz und seinem Chefdirigenten Dennis Russell Davies am 30. November 2007 das 200. Konzert für alle. Ein besonderes Jubiläum und ein besonderes Highlight im Linzer Kulturgeschehen .

Die Arbeiterkammer hat neben den sozialen und wirtschaftlichen Anliegen ihrer Mitglieder auch deren kulturelle Interessen zu vertreten und zu fördern. So steht es im AK-Gesetz. Mit dem 200. Konzert für alle kommt die AK diesem Auftrag seit fast 50 Jahren nach. Das Bruckner Orchester Linz und das Brucknerhaus sind im Laufe der Zeit fixe Partner in diesem beispielhaften Projekt der Musikvermittlung geworden.

Mehr als 150.000 Besucherinnen und Besucher beweisen, dass die "AK-Classics" eine hohe Zustimmung und einen festen Platz im Konzertprogramm der Landeshauptstadt gefunden haben. Neben dem überragenden kulturellen Wert hat die AK bei den Besuchern/-innen durch die günstigen Eintrittspreise rund drei Millionen Euro erspart.

Dr. Franz Lettner, ehemaliger Direktor der AK Oberösterreich und seit dem ersten Konzert untrennbar mit den "Konzerten für alle" verbunden, erstellt bis heute das Programm der Konzerte und arbeitet (unentgeltlich) an der Organisation der Konzerte mit. Ihm ist es im Wesentlichen auch zu verdanken, dass im Rahmen dieser AK-Konzerte vielen jungen Komponisten/-innen, Solisten/-innen und Orchestern erstmals eine große Bühne geboten werden konnte. Damals noch unbekannte Künstler wie Franz Welser-Möst oder Heinrich Schiff gaben etwa ihr Debüt bei den AK-Konzerten.

AK-Classics für Junge
Auch junge Menschen will die AK mit ihrem Kulturangebot ansprechen. Deshalb hat man sich entschlossen, das Sponsoring von Move.On, der Orchesterwerkstatt des Linzer Bruckner Orchesters zu übernehmen. Zu den AK-Classics am 7. Februar 2008 (Joseph Haydn:
Sinfonia Concertante, Anton Bruckner, Sinfonie Nr. 6) werden in diesem Zusammenhang Workshops für Berufsschüler/-innen angeboten. Um nur sechs Euro können Lehrlinge Workshop und Konzert besuchen.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich
Kommunikation
Dr. Sabine Naderer
Tel.: (0732) 6906-2178
presse@akooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001