Weninger/Wieland: NÖ-Jugendkongress soll Forderung nach Discobussen unterstützen

SP-Resolutionsantrag in nächster Landtagssitzung

St. Pölten, (SPI) - SPNÖ Klubobmann LAbg. Hannes Weninger unterstützt die Initiative der Sozialistischen Jugend NÖ (SJ NÖ), dass das Land NÖ rasch für Discobusse sorgen soll. "Wir werden dazu bei der nächsten Landtagssitzung einen Resolutionsantrag einbringen", so Weninger. "Sollte der morgen stattfindende NÖ-Jugendkongress die Initiative der SJ unterstützen, wäre das ein wichtiges Signal für die Landespolitik", so Weninger. "Nachdem es mittlerweile auch aus Teilen der ÖVP Unterstützung für den SJ-Vorschlag gibt, wird ein Beschluss im Sinne einer Erhöhung der Verkehrssicherheit für Niederösterreichs Jugend wohl möglich sein", zeigt sich der SPNÖ-Klubchef optimistisch.****

Der Landesvorsitzende der Sozialistischen Jugend NÖ, Bernhard Wieland, sieht die Realisierung einer weiteren SJ-Idee nach einer flächendeckenden Discobus-Versorgung in unmittelbaren Zusammenhang mit der gegen den langjährigen Widerstand der ÖVP auch in NÖ durchgesetzten Wahlaltersenkung. "Wählen mit 16 wirkt! Denn nach jahrelangem Stillstand kommt nun endlich mehr Bewegung in die Jugendpolitik des Landes", sieht sich Wieland bestätigt.

Angesichts des morgen stattfindenden Jugendkongresses im NÖ Landtag betonen Weninger und Wieland die Wichtigkeit auf die Meinungen junger Menschen zu hören. "Gleichberechtigte Beteiligung und Mitbestimmung sind der Schlüssel, um junge Menschen für Engagement in der Demokratie zu begeistern", unterstreichen beide die demokratiepolitische Bedeutung einer jugendfreundlichen Landespolitik.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landesregierungsfraktion
SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel: 02742/9005 DW 12794
Mobil: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002