Ergebnisse der Jurysitzung des Filmfonds Wien

Vierte Sitzung des Jahres - zehn Projekte zugesagt

Wien (OTS) - Zur vierten Jurysitzung des Jahres wurden 25 Projekte mit einer Gesamtantragssumme von 2,2 Mio. Euro beim Filmfonds eingereicht. Die Jury, bestehend aus Catherine Buresi, Christine Dollhofer, Andrea Ernst, Monika Maruschko und Peter Zawrel, erteilte zehn Projekten eine Zusage mit einer Gesamtfördersumme von 596.280,-- Euro.

Sieben Filme erhielten eine Herstellungsförderung, so zum Beispiel Robert Dornhelm, der mit Anna Netrebko und Rolando Villazón in den Hauptrollen Puccinis LA BOHÈME kinotauglich verfilmen will, es produziert die MR-Film. Eine globale Geschichte über die Liebe, ebenfalls in Form eines Musikfilms, erzählt UNIVERSALOVE von Thomas Woschitz, die musikalische Umrahmung erfolgt hier allerdings durch Naked Lunch, anknüpfend an das Projekt 'Sperrstunde' (KGP). Fiktion und Wirklichkeit eines Künstlerlebens am Beispiel des Dichters Gert Jonke werden von Ingrid Ahrer und Martin Polasek in der TV-Dokumentation GERT JONKE der kurtmayerfilm erörtert. Jugendliche Flüchtlinge aus den Krisenregionen dieser Welt und deren alltägliche Träume und Wünsche hier in Österreich beleuchtet die Doku LITTLE ALIEN von Nina Kusturica, es produziert ihre Firma Mobile Film.

In der Projektentwicklung werden drei Projekte unterstützt, eines davon ist VICTOR KAUFMANN, eine Komödie im Stile eines Ernst Lubitsch-Filmes, das Drehbuch verfasst Paul Hengge (aifilm).

Prominente Zeitzeugen wie beispielsweise Helmut Zilk, Karl Blecha oder Niki Lauda sollen in der Dokumentation von Manfred Klimek UDO PROKSCH - DESPERADO zu Wort kommen, so der Arbeitstitel über den Drahtzieher des 'Lucona-Falls' (Filmhaus Films).

Detaillierte Info's zu allen geförderten Projekten auf:
www.filmfonds-wien.at

Rückfragen & Kontakt:

Filmfonds Wien
Saskia Pramstaller
Public Relations
pramstaller@filmfonds-wien.at
Stiftgasse 6, A-1070 Wien
Tel.: +43-1-526 50 88-11

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0018