"On the road" mit Shell Treibstoffspar-Tipps

Bei den landesweiten Treibstoffspar-Trainings der "Shell FuelSave Challenge" versuchten sich vergangenes Wochenende 220 TestfahrerInnen in effizienter Fahrweise

Wien (OTS) - Die "Shell FuelSave Challenge" geht in die nächste Phase. Wurden die TeilnehmerInnen letztes Wochenende in treibstoffsparender Fahrweise geschult, testen die privaten AutofahrerInnen nun
Shell Treibstoffe mit der Formel für sparsamen Kraftstoffverbrauch.

Insgesamt nehmen 220 Testfahrer und Testfahrerinnen aus Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark, Kärnten und Tirol an der der "Shell FuelSave Challenge" teil. Es handelt sich dabei um private Autofahrer, die mindestens 20.000 Kilometer im Jahr fahren. Nachdem Shell bereits Treibstoffspar-Aktivitäten für Berufsfahrer durchgeführt hat, richtet sich diese Aktion erstmals auch an private Fahrer.

"Unsere effizienten Shell Kraftstoffe und das Spritspartraining sollen den Autofahrern Einsparungen im Treibstoffverbrauch um mindestens 10 Prozent bringen - man spart und schont gleichzeitig die Umwelt. Es freut uns daher sehr, dass sich so viele Interessierte auf unseren Aufruf gemeldet haben", betont Thomas Ludwig, Tankstellen-Chef der Shell Austria. "Österreich ist der erste Markt in Europa, der den neuen verbesserten Diesel eingeführt hat. Shell zeigt mit dieser Effizienzsteigerung auch Bewusstsein für unsere ökologische Verantwortung. Die ‘Shell FuelSave Challenge’ ist Teil der weltweiten Initiative von Shell, Autofahrer dabei zu unterstützen, ihren Spritverbrauch durch hochentwickelte Treibstoffe und Änderungen im Fahrverhalten merkbar zu senken."

Eckpfeiler der "Shell FuelSave Challenge"

Die Challenge teilt sich in zwei Phasen, in denen die TeilnehmerInnen ihre Tankdaten (km-Stand, getankte Liter) auf einer eigens eingerichteten Online Plattform eingeben. In den ersten vier Wochen behielten die Teilnehmer ihr gelerntes Fahrverhalten bei, tankten jedoch keine Shell Treibstoffe mit der Formel für sparsamen Kraftstoffverbrauch. Nach Ende der ersten Testphase fanden am 17. bzw. 18. November Treibstoff-Spartrainings an acht verschiedenen Orten statt (Graz, Innsbruck, Linz, Melk, Ried, Villach, Wien, Wiener Neustadt).

Ab jetzt (zweiten Phase) werden vier Wochen lang ausschließlich spritsparender Shell-Treibstoff getankt und die Shell Treibstoffspar-Tipps angewendet. Im Anschluss werden die Daten der beiden Phasen verglichen und Anfang 2008 präsentiert. Die Teilnehmer erhalten für ihren Aufwand Tankgutscheine und ein Treibstoffspar-Training. Ziel der Initiative ist, die Autofahrer dabei zu unterstützen, ökonomischer zu fahren - dank sparsamer Shell Treibstoffe in Kombination mit Shell Treibstoffspar-Tipps.

Österreichweite Treibstoffspar-Coachings

Letztes Wochenende nahmen die Testfahrer an professionellen Treibstoffspar-Trainings teil, die in Zusammenarbeit mit der Spritspar-Initiative an acht verschiedenen Orten durchgeführt wurden. Die Spritspar-Initiative ist Teil des vom Bundesministerium für Land-und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft gestarteten Schwerpunktprogramms "klima:aktiv mobil" für
Klimaschutzmaßnahmen im Verkehrsbereich.

Das Shell Training umfasste sowohl einen Theorie- als auch einen Praxisteil, der den Testfahrern Shell Treibstoffspar-Tipps erläutert, um den Treibstoffverbrauch um mindestens 10 Prozent zu
senken. Im Anschluss konnten die Testfahrer das Erlernte im Praxisteil umsetzen. Zu diesem Zweck stellte Skoda Österreich eine Flotte zur Verfügung, deren Bordcomputer den Treibstoffverbrauch genau ausweisen. Max Egger, Geschäftsführer des österreichischen Skoda-Importeurs Intercar Austria. "Skoda Österreich unterstützt die ‘Shell FuelSave Challenge’ gerne, da sie im Einklang mit
unseren Niedrigverbrauch-Fahrzeugen steht. Skoda rangiert auf Platz 2 im Ranking der Automarken mit den geringsten CO2-Emissionen - der Skoda Octavia ist Sieger im ÖAMTC-Eco Test 2007."

Weitere Informationen über die "Shell FuelSave Challenge" sowie Video-Statements der TestfahrerInnen finden Sie auf www.shell.at/fuelsave.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Shell Austria GmbH
Stefan Naglis
stefan.naglis@shell.com
Tel.: 01 79797 1103, Fax: 01 79797 1104

currycom communications GmbH
Mariahilfer Straße 99, 1060 Wien
Tel.: 01 599 50, Fax: 01 599 50 - 509

Birgit Farnleitner
bf@currycom.com

Mag. Natalie Konir
nk@currycom.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0003