Wirtschaftskammer Niederösterreich initiiert Energieeffizienzpreis "Helios"

Ab sofort kann eingereicht werden!

St. Pölten (OTS) - Die Wirtschaftskammer Niederösterreich hat den Energieeffizienzpreis "Helios" ins Leben gerufen, um besondere Leistungen der niederösterreichischen Unternehmen in den Bereichen Energieeinsparung, Energieeffizienz, erneuerbare Energie, Mobilität und Bewusstseinsbildung auszuzeichnen.

Auf den Gesamtsieger wartet ein Preisgeld von 10.000 Euro. WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl: "Mit dem Helios würdigen wir die Leistungen jener blau-gelben Unternehmen, die eine Vorreiterrolle auf dem Gebiet der Energieeffizienz einnehmen." Nicht zuletzt, so Präsidentin Zwazl, soll der Helios auch zeigen, welche wirtschaftlichen Vorteile sich erzielen lassen, wenn man energieeffizient arbeitet.

Der Energieeffizienzpreis wird einmal jährlich ausgelobt und erstmals im Jahr 2008 verliehen. Die erste Preisverleihung findet am 7. Juli 2008 durch WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl statt.

Wer kann einreichen?

Teilnahmeberechtigt sind alle Unternehmen, die Mitglieder der Wirtschaftskammer Niederösterreich sind. Es werden auch kooperative Bewerbungen zugelassen, d. h. gemeinsame Bewerbungen von Endanwender-Unternehmen mit an der Umsetzung des eingereichten Projekts beteiligten Anlagenherstellern, Planern oder Beratern.

Die Fertigstellung muss zwischen dem 1. Jänner 2006 und dem Ende der Einreichfrist liegen. Einsendeschluss ist der 30. April 2008.

Was kann eingereicht werden?

Eingereicht werden können Maßnahmen zu den Schwerpunkten Energieeinsparung, Energieeffizienz, erneuerbare Energie und Mobilität in beispielsweise folgenden Bereichen:

Immobilien (Facility Management, thermische Sanierungen) Produktion/Verarbeitung/Werkstoffe/Verfahrensentwicklung Mobilität (Logistik, Transport)
Sonstige

Die eingereichten Projekte müssen die behördlichen Vorschriften erfüllen und bereits abgeschlossen sein. Es muss sich dabei um wesentliche Verbesserungen handeln, die sich sowohl ökologisch als auch ökonomisch positiv auswirken. Rein gestalterische Korrekturen bzw. notwendige regelmäßige Neuerungen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Wo kann eingereicht werden?

Das Web-Formular für die Anmeldung finden Sie auf
http://wko.at/noe/energieeffizienzpreis .

Wie wird bewertet?

Die Bewertung erfolgt durch eine unabhängige Jury unter dem Vorsitz von O. Univ. Prof. Dr. phil. Helga Kromp-Kolb. Die Jury wird insbesondere nach folgenden Kriterien bewerten:

ökologische Kriterien

Energieeinsparung, Energieeffizienz Umwelteffekte, Klimaschutzrelevanz: vor allem CO2-Einsparung Nutzung erneuerbarer Energieträger ökonomische Kriterien monetäre Einsparung Amortisationszeit Volkswirtschaftlichkeit

Vorbildwirkung

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Niederösterreich
Kommunikationsmanagement
3100 St. Pölten, Landsbergerstraße 1
Tel.: (++43-0) 2742 / 851 DW 14100
kommunikation@wknoe.at
http://wko.at/noe

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HKN0001