Amon zur Gebührenbefreiung: Molterer hat Ideen, die leben

Familienkompetenz liegt eindeutig bei der ÖVP

Wien, 21. November 2007 (ÖVP-PK) „Wilhelm Molterer hat Ideen, die leben“, betont ÖVP-Sozialsprecher Werner Amon zum heutigen Molterer-Vorstoß im Ministerrat, der Eltern künftig von den Gebühren befreit, die bei der Geburt eines Kindes anfallen. Damit wird einmal mehr sichtbar: „Die Familienkompetenz liegt eindeutig bei der ÖVP“, so Amon weiter. ****

Der ÖVP-Sozialsprecher begrüßt die gerechte Sozialpolitik Molterers, dem es mit der Umsetzung eines wichtigen Ergebnisses der ÖVP-Perspektivengruppe gelungen ist, Familien von der Gebührenlast zu befreien. Wilhelm Molterer und die ÖVP haben sich damit für eine handfeste Unterstützung von Familien eingesetzt. „Wir sind die Partei der Vielfalt und des sozialen Gewissens und machen Politik für die Zukunft“, so Amon abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0007