VCÖ befürwortet Winterreifenpflicht und höhere Strafen für Telefonieren am Steuer

VCÖ: Auch Ende der Pflicht zu "Licht am Tag" vernünftig

Wien (OTS) - Der VCÖ begrüßt das beschlossene Verkehrssicherheitspaket.
Von der Winterreifenpflicht erwartet der VCÖ einen Rückgang der Unfälle im Winter. Auch das Ende von Licht am Tag und die höheren Strafen für Telefonieren am Steuer sind vernünftig. Der VCÖ weist darauf hin, dass Österreich das diesjährige Verkehrssicherheitsziel von weniger als 621 Verkehrstoten deutlich verfehlen wird. Deshalb sind weitere Maßnahmen, wie etwa niedrigere Tempolimits und mehr Discobusse, nötig.

Rückfragen & Kontakt:

VCÖ-Kommunikation, Mag. Christian Gratzer
Tel.: (01)8932697,
Mobil: (0699)18932695

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VCO0001