KfV begrüßt Winterausrüstungspflicht für Pkw

Wien (OTS) - "Wir freuen uns, dass sich nach den Ereignissen der letzten Woche die Erkenntnis durchgesetzt hat, dass wir für die Wintermonate auch für Pkw eine Ausrüstungsregelung brauchen", sagt Dr. Othmar Thann, Direktor des Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KfV). "Daher begrüßen wir die Initiative zur Winterausrüstungspflicht ab 1. Jänner 2008." Die neue Regelung werde einen Beitrag zu mehr Sicherheit auf Österreichs Winterfahrbahnen leisten und jenen verantwortungsvollen Autofahrern mehr Schutz vor unverschuldeten Unfällen bieten, die rechtzeitig auf das richtige Winterequipment umsteigen. Dass eine nicht adäquate Ausrüstung nun auch Konsequenzen haben wird, werde hoffentlich jene zum Umdenken bewegen, die sich bisher nur ungern den Witterungsverhältnissen angepasst haben.

Rückfragen & Kontakt:

Kuratorium für Verkehrssicherheit
Mag. Dolores Omann
Marketing & Kommunikation
Tel.: 0577077-1904
E-Mail: dolores.omann@kfv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KVS0002