blinkx geht Partnerschaft mit Kiplinger.com ein, um seinen Nutzern in der ganzen Welt Zugriff auf zuverlässige finanzielle Ratschläge zu gewähren

San Francisco, November 21 (ots/PRNewswire) - - Vereinbarung bereichert den blinkx-Videoindex um Hunderte von Expertenberichten zu klugen Anlageentscheidungen und finanziellen Angelegenheiten

blinkx, die grösste Videosuchmaschine im Internet, hat heute den Beginn einer Partnerschaft mit Kiplinger.com (http://www.kiplinger.com), dem führenden Online-Unternehmen für Finanzberatung und Geschäftsprognosen, bekannt gegeben. Die Vereinbarung sieht vor, dass blinkx Videoinhalte bereitstellt, umwandelt und katalogisiert, die in der von Kiplinger.com zusammengestellten Bibliothek von Berichten von Finanzexperten enthalten sind. Mithilfe der einzigartigen AdHoc-Plattform wird blinkx ausserdem auch Werbung, die im jeweiligen Kontext relevant ist, mit den Videobeiträgen verknüpfen. Die sich daraus ergebenden Einnahmen werden mit Kiplinger geteilt.

Seit acht Jahrzehnten ist Kiplinger das wegweisende Unternehmen auf dem Gebiet der persönlichen Finanzberatung und der Prognostizierung konjunktureller Entwicklungen. Der so genannte "Kiplinger Letter" wird ununterbrochen seit 1923 regelmässig veröffentlicht und ist damit in den USA das Rundschreiben mit der längsten Publikationsgeschichte. Im Jahr 1947 veröffentlichte Kiplinger die erste US-Zeitschrift, die gezielt persönlichen Finanzangelegenheiten gewidmet ist. Die Redaktion von Kiplinger ist seitdem engagiert darum bemüht, verlässliche, vorurteilsfreie Informationen in klarer und verständlicher Sprache zu vermitteln.

"Wir freuen uns, dass wir die Bibliothek von Kiplinger.com mit ihren äusserst wertvollen Informationen zu persönlichen Finanzfragen in unseren Videoindex aufnehmen können", sagte Suranga Chandratillake, der Gründer und CEO von blinkx. "Kiplinger ist eine der zuverlässigsten und angesehensten Quellen für Verbraucher, die finanziellen Rat suchen, und wir sind hocherfreut, dass die gezielte Suche nach bestimmten Inhalten nun mithilfe von blinkx.com erleichtert wird."

"Wir freuen uns, uns durch unsere Partnerschaft mit blinkx einen neuen Interessentenkreis zu erschliessen und die Suche nach unseren Videoberichten für Verbraucher in der ganzen Welt zu erleichtern", sagte Kevin McCormally, redaktioneller Direktor und Vizepräsident von Kiplinger.

Aufgrund seiner Pionierleistungen bei der Technologieentwicklung für die Suche nach Videoinhalten gilt blinkx als die intelligenteste Suchmethode, wenn es um Online-Inhalte in neuem Format, wie beispielsweise Videos, geht. blinkx arbeitet mit über 220 Partnern zusammen und ermöglicht den Zugriff auf 18 Millionen Stunden an katalogisiertem Video- und Audioinhalt, darunter beliebte Fernsehszenen, Nachrichtenbeiträge, kurze Dokumentarfilme, Musikvideos, Videoblogs und vieles mehr. Durch neueste Spracherkennungstechnologien sorgt blinkx dafür, dass genauere und zuverlässigere Ergebnisse bereitgestellt werden als bei regulären, auf Metadaten basierenden Stichwortsuchen.

Informationen zu blinkx

blinkx plc (LSE AiM: BLNX) ist die umfassendste Video-Suchmaschine der Welt. Bis zum heutigen Tag hat blinkx mehr als 18 Millionen Stunden an Audio-, Video-, viralen Marketing- und Fernsehinhalten katalogisiert und dadurch die gezielte Suche nach bestimmten Inhalten und das Abrufen dieser Inhalte ermöglicht. Die Gründer von blinkx sind mit dem Ziel angetreten, eine Lösung für eines der schwierigen Suchprobleme zu finden. Da TV- und benutzererstellte Inhalte im Internet in immer grösserem Umfang verfügbar sind, können auf Stichwörtern basierende Suchtechnologien keine umfassenden Ergebnisse mehr erzielen. Die patentierten Suchtechnologien von blinkx sind dagegen in der Lage, das Internet zu "hören" - und sogar zu "sehen". Für die Benutzer bedeutet dies, dass Suchergebnisse in einer Breite und mit einer Genauigkeit ermittelt werden können, die ihresgleichen sucht. Darüber hinaus ist blinkx die treibende Kraft hinter den Video-Suchmaschinen auf vielen der meistbesuchten Websites der Welt. blinkx hat seinen Sitz in San Francisco und London. Weitere Informationen sind unter http://www.blinkx.com erhältlich.

Informationen zu Kiplinger

Kiplinger.com (http://www.kiplinger.com) bietet dieselben nützlichen Tipps und Ratschläge, die auch in der Zeitschrift "Kiplinger's Personal Finance" veröffentlicht werden. Darüber hinaus stehen auf der Website auch interaktive Tools und Rechner zur Verfügung sowie täglich neue Funktionen zu persönlichen Finanzfragen, Aktien- und Wertpapierkurse, nur im Internet verfügbare Beiträge mit aktuellen Hinweisen zu den Trends des Tages, Selbstlerneinheiten zu finanziellen Fragen und aktuelle Wirtschaftsnachrichten aus dem neuen Kiplinger Business Resource Center. Das Unternehmen Kiplinger wurde 1920 von W. M. Kiplinger gegründet und entwickelte einen der ersten erfolgreichen Rundbriefe in den USA. Im Jahr 1947 veröffentlichte das Unternehmen die erste US-Zeitschrift, die sich persönlichen Finanzangelegenheiten widmet: Kiplinger's Personal Finance. Vor kurzem wurde Kiplinger vom Ethisphere Magazine in die Liste der "World's Most Ethical Companies", d. h. der Unternehmen, die sich weltweit durch moralisch einwandfreies Verhalten auszeichnen, aufgenommen. Ausserdem wurde die umgestaltete und neu eingeführte Website von Kiplinger.com als Finalist für die Auszeichnung "MINs Best of the Web" für das Jahr 2007 nominiert.

Website: http://www.blinkx.com
http://www.kiplinger.com

Rückfragen & Kontakt:

Rachel Petersen bei OutCast Communications, +1-415-392-8282,
Rachel@outcastpr.com; oder Craig Sender bei Trylon SMR,
+1-212-725-2295, craig@trylonsmr.com, beide für blinkx

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0007