Königlicher Besuch bei der "Democratic Design"-Ausstellung im designforum

Visite von Schwedens Königin Silvia

Vösendorf (OTS) - Hoher Besuch bei einer Ausstellung, in der
Design aus Schweden die Hauptrolle spielt: Schwedens Königin Silvia besuchte heute, Mittwoch, am Vormittag die Schau "Quality of Life". Einen der vier großen Teile dieser Ausstellung bestreitet übrigens IKEA: Unter dem Motto "Schönheit für die Vielen - seit 30 Jahren demokratisches Design in Österreich" zeigt das Einrichtungsunternehmen mit schwedischen Wurzeln, dass Design und Leistbarkeit einander nicht ausschließen.

"Für die vielen Menschen einen besseren Alltag schaffen" - das ist die Vision von IKEA. Seit 30 Jahren gilt das auch in Österreich. Das Einrichtungsunternehmen aus Schweden hat in dieser Zeit einen guten Teil Österreichs möbliert - und ganz nebenbei die Vorstellungen von Design verändert. Denn IKEA hat bewiesen, dass Design nicht teuer sein muss, dass Design für die vielen Menschen leistbar ist - wenn man es richtig angeht. "Demokratisches Design" eben. Im Wiener designforum zeigt IKEA im Rahmen der SCHWEDEN WOCHEN von 14. bis 30. November in einer eigenen Schau anhand konkreter Beispiele, was "Demokratisches Design" ist. Der Besuch von Königin Silvia verlieh der Ausstellung eine ganz besondere Note.

Weitere Infos zu den Schweden Wochen unter: www.dreissga.at; www.schwedenwochen.at

Infos wie immer unter www.IKEA.at. Aktuelle Presseinformationen und Fotos in druckfähiger Qualität sind auch unter www.PRofessional-PR.info zu finden.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Riedl, PR IKEA Österreich
Tel.: 01/69 000-165 81
barbara.riedl@memo.ikea.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009