Salzburg AG/Festakt "120 Jahre Strom in Salzburg"

Salzburg AG feiert Jubiläum mit hochkarätigen Gästen

Salzburg (OTS) - Vor 120 Jahren viel der Startschuss für die Stromversorgung der Stadt Salzburg mit einem kleinen Kohlekraftwerk am Makartplatz. Das damals "Elektricitäts-Hotel" genannte (das heutige Hotel Bristol) bildete den Startschuss zur heimischen Energieversorgung. Gestern Abend, 20. November 2007, feierten 300 Entscheidungsträger und Meinungsführer aus Wirtschaft, Politik, Kultur und öffentlichem Leben in der Rotunde der Salzburg AG dieses Jubiläum.

Die Geschichte der Salzburger Stromversorgung war Thema eines Abends zudem die Salzburg AG geladen hatte. Neben Landeshauptfrau Gabi Burgstaller und den Aufsichtsratsspitzen LH-Stv. Othmar Raus, LH-Stv. Wilfried Haslauer, Bürgermeister Heinz Schaden sowie Energie AG-Vorstandsdirektor Roland Pumberger waren rund 300 prominente Salzburgerinnen und Salzburger anwesend. Die beiden Vorstände, Arno Gasteiger und August Hirschbichler, nutzten die Gelegenheit auch, auf die vergangenen sieben Jahre der Salzburg AG zurück zu blicken und Visionen für die Zukunft des regionalen Energieversorgers zu skizzieren. Mit mehr als 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Salzburg AG einer der größten Arbeitgeber im Bundesland. Investitionen von rd. Euro 139 Mio. alleine im Jahr 2007 sichern zahlreichen Salzburger Betrieben und deren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern wichtige Aufträge.

Über die 120 Jahre Stromversorgung bzw. über die ersten sieben Jahre Salzburg AG informierten sich am Dienstagabend unter anderem Landesrat Sepp Eisl, Stadtrat Martin Panosch, die Spitzen von Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer, Siegfried Pichler und Johann Bachleitner. Unter den Bürgermeistern waren u.a. Helmut Mödlhammer und Josef Flatscher (1. Bürgermeister Freilassing). Aus der Kunst-und Kulturwelt: Helga Rabl-Stadler, Erich Marx und Eberhard Stüber. Weiters gesehen: Thomas Geierspichler, Marcus Winkler, Heinrich Kiener, Sabine Grebner, Herbert Gimpl, Wilhelm Holzbauer, Gerhard Huber, Hans Kreuzeder. Aus der Wirtschaft: Josef Wöhrer, Sepp Eder und Jörg Harbring; sowie frühere Vorstände von SAFE bzw. Salzburg AG wie Walter Kirschner, Johann Oberhamberger, Josef Raß, Manfred Irsigler oder Wolfgang Anzengruber.

Zahlreiche Fotos zur Veranstaltung finden Sie zum kostenlosen Download auf www.salzburg-ag.at/presse (Copyright: Salzburg AG, historische Bilder: stadtarchiv salzburg)

Rückfragen & Kontakt:

Salzburg AG, Sigi Kämmerer oder Michaela Burgstaller-Stritzinger
Tel.: 0662/8884-2802, pr@salzburg-ag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SAG0001