Aktuelle Studie der TU Wien bestätigt: A1 bietet österreichweit das beste mobile Internet und die beste Sprachqualität

Wien (OTS) - Eine unabhängige TU-Studie bescheinigt A1 die Qualitätsführerschaft sowohl bei mobilem Breitband als auch bei der Sprachqualität: Das A1 Netz ist das schnellste und beste Mobilfunk-Netz in Österreich. Eine Umfrage des Meinungsforschungs-Institutes Marketagent bestätigt A1 bei mobilem Internet zusätzlich die absolute "Pole Position" in einem Markt, der immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Bereits zum siebenten Mal in Folge bestätigen umfangreiche Studien des Instituts für Breitbandkommunikation der TU Wien dem A1 Netz die beste Sprachqualität sowie höchste Erfolgsraten bei unterbrechungsfreien Gesprächen. Eine zusätzliche Studie, mit flächendeckenden Messungen an 100, über ganz Österreich verteilten Punkten, hat außerdem zum dritten Mal in Folge bewiesen, dass A1 seinen Kunden das schnellste mobile Internet in Österreich bietet:
Das A1 Netz ist, im Vergleich zum Mitbewerb, doppelt so schnell im Download und sogar dreimal so schnell im Upload.

TU-Studie beweist: A1 hat das schnellste und beste Netz in Österreich
"Das A1 Netz ist sicher das umfassendste in ganz Österreich. Denn wir haben alle für den Kunden wertbringenden Technologien implementiert und bieten unseren Kunden damit überall das schnellste Netz, wo sie es auch tatsächlich brauchen", sagt Dr. Hannes Ametsreiter, Vorstand Marketing, Vertrieb und Customer Services, mobilkom austria und Vorstand Marketing und Customer Services, Telekom Austria TA. "250.000 Teilnehmer haben sich schon für A1 BREITBAND entschieden, denn nur im A1 Netz steht den Kunden neben HSDPA auch EDGE und HSUPA zur Verfügung", führt Ametsreiter aus. Im Jänner 2006 führte A1 weltweit als erste HSDPA im UMTS-Netz ein, gefolgt von HSUPA im Februar 2007. Der klare Vorteil für A1 Kunden besteht darin, dass nach wie vor nur A1 HSUPA anbietet und man, dank EDGE, selbst in entlegenen Gebieten von einem schnellen Netz profitiert.

Qualität siegt: A1 Kunden sind am zufriedensten
A1 rüstet das Netz immer da auf, wo es gebraucht wird und bietet seinen Kunden daher stets die höchstmögliche Qualität. A1 Breitband ist flächendeckend in Österreich verfügbar und deckt 99 % der österreichischen Bevölkerung mit HSDPA und HSUPA, UMTS, EDGE oder GPRS ab. Die Umfrage von Marketagent* bescheinigt A1 einen großen Vertrauensvorsprung bei der Netzqualität und zeigen ganz deutlich:
Wenn es darum geht, mit dem Laptop mobil zu surfen sind die Vodafone Mobile Connect Card bzw. das USB-Modem oder der USB-Stick im Vergleich zum Angebot anderer österreichischer Mobilfunkbetreiber mit Abstand am beliebtesten: Fast 50 % der befragten österreichischen Internet User, bevorzugen A1 als Anbieter. Auch die TU-Studie ist wieder einmal eine unabhängige Bestätigung dafür, dass A1 seinen Kunden Österreichweit die beste Netzqualität bietet. Eben genau diese Qualität ist der Hauptgrund für unsere Kunden, A1 auch bei mobilem Breitband ihr Vertrauen zu schenken.

Wachstumsmarkt mobiles Internet
Internet - und mobiles Internet im Speziellen - wird immer wichtiger. Der Austrian Internet Monitor von Integral** zeigt, dass heute drei Viertel der österreichischen Bevölkerung auf das Internet zugreifen können - fast vier Mal so viel wie noch vor zehn Jahren. Dabei haben laut Netquality Tracking von Marketagent 90 % der österreichischen Internet User schon von mobilem Internet gehört und fast jeder Vierte nutzt es bereits selbst über das Handy, Datenkarte, USB Modem oder PDA.

* Netquality Tracking von Marketagent, vom Februar 2007 (Basis: über 1.000 Internet-User über 14 Jahren)
** Austrian Internet Monitor 3. Quartal 2007: Studie des Markt- und Meinungsforschungsinstituts Integral: "Kommunikation und IT in Österreich", 3. Quartal 2007 (Basis: 3.000 Internet-User über 14 Jahren)

Rückfragen & Kontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Dr. Alma Mautner, Produkt PR mobilkom austria
Tel: +43 (0)664 331 2777, E-Mail: a.mautner@mobilkom.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO0001